Action und Spannung: Welche Spielwelten begeistern Jungen?

Spielwelten Jungen
Welche Spielwelten begeistern Jungen?

Es ist ganz offensichtlich: Jungen und Mädchen haben bereits im Kleinkindalter verschiedene Vorlieben, was Spielzeug angeht. Nach aktuellen Forschungen liegt das nicht daran, dass den Jungen schon früh nur bestimmtes Spielzeug angeboten wird. Vielmehr stammt ihre Neigung zu allem, was Action und Spannung verspricht, noch aus der Steinzeit und gilt daher als angeborenes Rollenverhalten. Hier ein paar Anregungen, in welchen Spielwelten Jungen am liebsten versinken.

 

Kleine Steinzeitjäger lieben Bewegung

Noch heute spielen die Gene der ersten Menschen eine große Rolle beim Spielverhalten von Jungen und Mädchen. Was vor Urzeiten noch zu den lebenswichtigen Jagdinstinkten zählte, leben kleine und große Jungen heute auf dem Spielteppich oder auf dem Fußballplatz aus. Daher lieben Jungen bewegliches Spielzeug wie Bälle oder Autos. Mädchen dagegen interessieren sich schon früh für Rollenspiele, ob mit Puppen, Kuscheltieren oder dem Inhalt von Mamas Kleiderschrank.

Wer auf der Suche nach einem passenden Geschenk für einen Jungen ist, sollte daher bei der Auswahl die geschlechtsspezifischen Interessen berücksichtigen. Auch wenn es sicher Jungen gibt, die gerne mit Puppen spielen – mit typischem Jungsspielzeug geht man immer auf Nummer Sicher, gerade wenn man die Interessen des Jungen nicht genau kennt. In diesem Fall ist auch ein Gutschein von einem Spielzeughändler wie mytoys eine gute Wahl. Auf dem Onlineportal sparwelt.de gibt es für sämtliche Spielwaren von mytoys attraktive Rabatte und Gutscheine, mit denen man zum Teil bis zu 70 Prozent sparen kann.

Welche Spielwelten einen Jungen begeistern, ist nicht zuletzt von seinem persönlichen Geschmack abhängig. Der wird wiederum geprägt von seinem Umfeld: Freunde, Mitschüler und Familie können das Interesse für spezielle Vorlieben wecken, aber auch die Medien spielen dabei eine große Rolle.

 

Echte Männerthemen: Fußball und Autos

Das Fieber beginnt oft schon nach den ersten Gehversuchen: Dann entdecken die kleinen Füße, wie viel Spaß es machen kann, den Stoffball durch die Wohnung zu kicken. Ein paar Jahre später ist Indoor-Fußball keine Option mehr und dann ist es meistens Zeit für die erste Trainingsstunde im Verein. Hier können Jungen ihre Kräfte messen, feiern gemeinsam Erfolge und lernen, mit Misserfolgen umzugehen. Gleichzeitig erfahren sie eine Menge über die Bedeutung von Teamgeist, was gerade im späteren Berufsalltag hilfreich ist. Fußballtore im Garten, Rollenspiele mit kleinen Figuren oder ein Tischkicker fördern zusätzlich die Leidenschaft an dem runden Leder.

Es gibt wohl kaum einen Jungen, der sich nicht für Autos interessiert! Von den kleinen Nachbauten echter Modelle bis zum fahrbaren Kettcar – die Leidenschaft für Autos kennt bei vielen Jungen keine Grenzen und hält oft bis ins hohe Alter an. Spielteppiche mit ganzen Straßenzügen, mehrstöckige Parkhäuser und raffinierte Bausätze aus Legosteinen sind nur eine kleine Auswahl an Zubehör, um die große Begeisterung für Autospiele zu stillen.

 

Ritter, Seeräuber und Dinosaurier

Mutige Helden und bekannte Actionfiguren üben eine besondere Faszination auf Jungen aus. Ihre Herzen schlagen schneller, wenn sie in die Rolle ihres Lieblingshelden schlüpfen können. Ob Ritterkostüm, Holzschwert oder andere Spielzeugwaffen – das Sortiment an Zubehör für spannende Rollenspiele ist riesig. Beliebt sind auch kleine Spielfiguren, mit denen die kleinen Helden viele Abenteuer nachspielen oder selbst erfinden können.

Sie sind seit Jahrzehnten ein Dauertrend: Zumindest auf dem Spielzeugmarkt sind die Dinosaurier längst noch nicht ausgestorben und gehören in die Spielwelt der meisten kleinen Abenteurer. Der Hype um die Urzeitechsen ist mittlerweile verantwortlich für diverse Ausführungen: Vom detailgetreuen Bausatz für einen Tyrannosaurus bis zum batteriebetriebenen Pflanzenfresser gibt es im Handel alles, was das Herz eines echten Saurierfans begehrt.

 

Auf der Arbeit: Werkstatt, Bauernhof und Baustelle

Handwerker, Bauer und Baggerfahrer sind gerade bei kleinen Jungen beliebte Berufswünsche. Schließlich dürfen diese Menschen nach Lust und Laune Bohrmaschinen bedienen, Traktor fahren und mit dem Bagger ein riesiges Loch schaufeln. Aus Sicht der meisten Jungen ein Traum! Der in Erfüllung geht, wenn es zum Geburtstag eine nahezu echte Werkbank gibt, komplett ausgestattet mit all dem Werkzeug, das der Papa auch benutzen darf. Oder ein Traktor mit Pedalen, der sich prima für die Fahrt durch den Garten eignet. Für die hauseigene Baustelle gibt es Bagger, Kräne und andere Baustellenfahrzeuge in sämtlichen Größen und Ausführungen.

Auf die angehenden Bauern und Handwerker warten zahlreiche Spielwelten im Handel. Sie sind perfekt dafür geeignet, damit sich die Kleinen wie große Arbeiter fühlen. Dafür braucht es nicht nur möglichst laute und starke Fahrzeuge, sondern auch das nötige Zubehör: Helme, Handschuhe und Ohrenschützer gehören zu den passenden Utensilien, die das Rollenspiel möglichst lebensecht erscheinen lassen.

 

Foto-Urheberrecht:
© warrengoldswain/123RF

You Might Also Like