So verändert der Digital Lifestyle unser Familienleben

Digital Lifestyle
Digital Lifestyle

Für unsere Kinder gehören Smartphones und Tablets, Facebook und Apps längst mit zum Alltag – und das verändert das Familienleben in vielen Bereichen. Vor allem die jungen Familienmitglieder finden ein Leben ohne WhatsApp und MP3 bereits unvorstellbar. Doch beeinflusst die neue Technik auch uns Erwachsene? Und ist dieser Digital Lifestyle wirklich nur negativ für die Familie?

 

Digital Lifestyle: ein neues Lebensgefühl

Unter Digital Lifestyle versteht man ein neues Lebensgefühl, das eng mit der Nutzung neuer Technologien, vor allem Smartphones, Tablets, interaktiven Konsolen und dazugehörigen technischen Spielereien verbunden ist. Dieser neue digitale Lebensstil soll unseren Alltag zum einen leichter und informativer machen, aber auch Sicherheit verbessern. Der Digital Lifestyle profitiert von der Verbreitung und vermehrten Nutzung von Smartphones und Tablets. Schon lange dienen diese technischen Spielzeuge nicht mehr nur zum Telefonieren. In der heutigen Zeit ist es fast ein Muss, immer online und erreichbar zu sein. Wir checken mehrmals täglich unsere Emails, twittern den ganzen Tag über und posten ununterbrochen Statusupdates auf Facebook und unterhalten uns während des Fernsehabends mit dem Second Screen. Schon längst spielt sich ein großer Teil unseres Lebens im Internet und in der digitalen Welt ab.

 

Social Networks als Einstieg in den Digital Lifestyle

Mit der Einführung von Smartphones vor einigen Jahren, öffneten sich die Türen für die Entwicklung des digitalen Lebensstils. Wo vorher ein Leben in digitalen Welten sozial weniger aktiven Computerfreaks vorenthalten war, wurde das Internet quasi über Nacht salonfähig. Einen großen Beitrag zur Entwicklung des Digital Lifestyle taten auch Social Networks wie Facebook und Twitter. Plötzlich konnte man auch online seine Freunde über Neuigkeiten auf dem Laufenden halten und im Gegenzug am Leben der Anderen teilhaben. Schnell wurde die Freundesliste zu einer Art Trophäenjagd – je mehr Freunde, desto beliebter der User. Auch Prominente und Unternehmen erkannten das Potential der Social Networks und fingen an ihre Fans durch Twitter-Posts und Facebook-Seiten an sich zu binden. Faszinierend für die User sind immer noch die Einblicke in das Leben der Schönen und Reichen auf Instagram, einer Foto-App. Es dauerte nicht lange und der lästige Umweg über das Telefon oder SMS, um sich mit seinen Freunden auszutauschen war überflüssig.

 

Digital Lifestyle beeinflusst das Familienleben

Da das Smartphone zum unverzichtbaren Begleiter im Alltag wurde, beeinflusst das digitale Spielzeug natürlich auch das Familienleben entscheidend. Oft leiden Konversationen am Essenstisch durch die ständige Anwesenheit des kleinen Computers, nicht zuletzt entwickelt sich die junge Generation zu einer nicht sehr kommunikationsfreudigen – abgesehen von Twitter-Posts und WhatsApp-Nachrichten. Natürlich haben die Eltern aber dank des neuen Lebensstils die Möglichkeit einen Einblick in das Leben Ihrer Kinder durch die Facebook-Profile zu erhalten. Auch fördert die ständige Erreichbarkeit über das Smartphone die Sicherheit und Flexibilität im Alltag. Vor allem bei Reisen macht es doch Spaß, die Daheimgebliebenen mit aktuellen Bildern und Nachrichten aus dem Urlaubsdomizil auf dem Laufenden zu halten.

 

Die Vorteile des neuen digitalen Lebensstils

In Zeiten von Pokémon GO fragt sich die gesamte Gesellschaft, welche Entwicklungen in Zukunft auf uns zukommen. So hat der „Digital Lifestyle“ in den letzten Jahren positive, als auch negative Eindrücke hinterlassen. Jedoch läuft längst nicht jedes Kind mit seinem Handy und Pokémon GO wie ein wandelnder Untoter durch die Dorf- und Stadtstraßen. Mit SmartHome steuern wir energieeffizient und intelligent unser Zuhause, steuern Heizung und Haushaltsgeräte via Fernbedienung vom Arbeitsweg nach Hause, speichern in der Cloud unsere wichtigen Dokumente, Musik und Videos – können diese unkompliziert über große Entfernungen hinweg anderen zugänglich machen – und erleben durch Apps ganz neue Kommunikationsmöglichkeiten.

 

Die Chancen der digitalen Welt nutzen

Die „Generation Internet“ birgt auch für den Familienalltag Chancen. Wir sollten uns dem Fortschritt nicht verschließen – vielmehr diesen zu unseren Vorteilen nutzen. Ist die Begegnung mit ständig neuen Technologien auch noch so aufregend für uns, dürfen wir diesen gern offen gegenüberstehen. Kindern wird im Internet die Möglichkeit geboten bereits sehr zeitig an sehr viele Informationen zu gelangen. Ist das nicht immer kindgerecht, so kann eine Jugendschutzsoftware ungeeignete Inhalte filtern. Das Wissen birgt nicht nur Risiken, sondern bringt auch viele Chancen mit sich, so findet Nachhilfe längst auch online statt. Lernseiten für Schüler sorgen für bessere Noten in der Schule ohne dabei anstrengend zu sein, die Kids lieben die Erforschung der neuen Welt. Der Nachwuchs geht bereits in sehr jungen Jahren „online“, um die ganzen Möglichkeiten des „Digital Lifestyle“ ausnutzen zu können – zu ihrem Vorteil – und mit Recht. Natürlich profitieren Unternehmen mit Ihren vielen Tarifen und Kinderhandys, welche den Markt längst erobert haben. Trotzdem beschleunigt das digitale Leben auch unsere Entwicklung und Familien haben bessere interne Kommunikationsmöglichkeiten. Digital Lifestyle – gut oder schlecht – es werden wieder neue Dinge auf uns zukommen und wir sollten allen offen gegenüberstehen und vor allem immer die Chancen darin sehen.

Foto-Urheberrecht:
© Aleksandr Zamuruev / 123RF

You Might Also Like