Zuckertüte: Anleitung mit Tipps und Ideen für die Schultüte

Anleitung mit Tipps und Ideen für die Schultüte bzw. Zuckertüte

Zuckertüten und Schultüten sind für Schulanfänger ein wichtiger und verbreiteter Brauch. Bereits Erich Kästner beschreibt in seinem autobiografischen Kinderbuch Als ich kleiner Junge war seinen ersten Schultag mit einer Zuckertüte. Wenn es jedoch um das Befüllen der Schultüte geht, fehlt es vielen Eltern an Ideen, für eine tolle und lustige Füllung, die beim Kind auch wirklich ankommt. Früher war die Zuckertüte mit Nüssen, Trockenfrüchten und Süßigkeiten gefüllt. Heute wird die Schultüte darüber hinaus auch mit anderen kleinen Geschenken befüllt. Es gibt viele Ideen für die Schultüte, die auch wirklich Sinn ergeben. Sinnvoll sind in jedem Fall nützliche Kleinigkeiten, die ggf. auch den Einstieg in den Schulalltag erleichtern. Deshalb haben wir ein paar kreative Ideen für die Zuckertüte gesammelt und hier für euch aufgelistet. Außerdem findet ihr neben Inspirationen und Ideen auch eine Anleitung zum Füllen der Schultüte. Damit wird die Einschulung zum vollen Erfolg!

 

Ideen zum Füllen einer Schultüte

Nützliche Schulsachen
Kleidung
Spielzeug
Naschereien und Süßigkeiten
Gutscheine
Sonstiges

 

Die Schultüte richtig packen

Wenn genug Ideen für die Schultüte bzw. Zuckertüte gesammelt wurden, geht es darum, die Tüte richtig zu packen. Dabei ist vor allem zu beachten, dass die Spitze der Schultüte leicht wegknicken kann und deshalb gut ausgefüllt sein soll. Etwas stabiles, wie ein großer Stift oder ein kleiner Regenschirm sind für die Spitze bestens geeignet. Die schweren Geschenke sollten für eine sinnvolle Gewichtsverteilung im unteren Teil der Schultüte Platz finden. Empfindliche Dinge werden im oberen Teil verstaut, damit diese nicht zerbrechen oder gedrückt werden. Die Lücken zwischen den Überraschungen können mit Süßigkeiten oder buntem Papier gefüllt werden, damit der Inhalt nicht durcheinander gerät. Die Geschenke können alle einzeln in Geschenkpapier gewickelt werden, um die Spannung beim Auspacken zu erhöhen. Achten Sie darauf, dass die Schultüte nicht zu schwer ist, damit das Kind sie ordentlich tragen kann. Der Inhalt sollte nicht aus der Tüte herausragen, damit das dünne Krepppapier nicht reißt.

 

Sachen für die Schultüte

Ideen für das Füllen der Zuckertüte sind nicht immer leicht zu finden. Jedoch ist der Kreativität beim Befüllen kaum eine Grenze gesetzt. Sachen für die Schultüte sollten nur nicht zu schnell verfallen, zum Beispiel bei großer Hitze während der Einschulung. Schokolade und Süßigkeiten sollten deshalb separat verpackt sein. Doch was kommt sonst noch rein? Über Geschenke freuen sich die angehenden Schulkinder immer, doch macht es vor allem Sinn, wenn diese auch praktisch sind. Gerade beim Schulanfang werden viele nützliche Dinge benötigt, die später den Schulalltag versüßen sollen. Jungen lieben Federkästchen, -mappen, Stifte und Hefte welche „männlich“ wirken. Mädchen bevorzugen in diesem Alter häufig Produkte mit Tieraufdruck in den typischen Klischeefarben. Gutscheine „on top“ kommen immer als Zusatz gut an. Viele weitere Vorschläge zum Zuckertüte füllen könnt ihr der Liste oben entnehmen. Damit wird das Schultüte Füllen zum Kinderspiel.

Foto-Urheberrecht:
© photooas/123RF

You Might Also Like