Spielspaß: Planschbecken für Kinder das ganze Jahr nutzen

Planschbecken für Kinder
Planschbecken für Kinder: Der kleine Kinderpool

Sobald die ersten Sonnenstrahlen ins Freie locken, können die Kleinen die kommende Badesaison kaum noch abwarten. Doch etwas Geduld ist noch gefragt. Bis ihr das Planschbecken für die Kinder im Garten oder auf der Terrasse aufstellen könnt, nutzt es ruhig noch eine Weile in der Wohnung für den Spielspaß. Ohnehin lohnt es sich, den Kinderpool ganzjährig zu verwenden, denn er bietet vielseitige Einsatzmöglichkeiten.

 

Der Kinderpool ersetzt den Gartenteich

Träumt ihr von einem Teich zum Baden in eurem Garten? Dann bedenkt, dass ein Schwimmteich aufgrund seiner Wassertiefe für die Kids viel zu gefährlich wäre. Sie sollten in einem Gewässer planschen, in dem sie festen Grund unter den Füßen haben, damit sie nicht ertrinken können. Dieser Sicherheitsaspekt ist in einem Kinderpool gegeben. Wenn ihr anstelle des Pools an einen flachen Gartenteich denkt, dann vergleicht am besten die Reinigungsmöglichkeiten beider Badestellen. Das Wasser aus dem Kinderplanschbecken könnt ihr bei Bedarf auskippen oder ablassen und anschließend die glatte Oberfläche des Pools ganz leicht säubern. Beim Gartenteich wäre das nicht möglich, zumal er sicherlich eine Bepflanzung besitzen würde. Letztlich bietet der Kinderpool gegenüber dem Gartenteich den Vorteil, dass er sich nach der Badesaison ins Haus holen lässt. Mit nur wenigen Handgriffen sind die Elemente getrennt, transportiert und wieder aufgestellt oder dem Kinderpool wird die Luft abgelassen und später wieder zugeführt.

 

Badespaß im Freien

Während des Sommers steht das Planschbecken für Kinder am besten draußen, denn Kinder lieben das Baden im Freien. Nutzen könnt ihr den Kinderpool dabei täglich nach Feierabend, ohne dass ihr eine zeitraubende Fahrzeit ins Freibad oder an den See einkalkulieren müsst. Natürlich macht auch der gemeinsame Badespaß mit der ganzen Familie Laune. Bei der Auswahl des Planschbeckens bedenkt, dass eure Kinder sicher nicht gern allein spielen, sondern am liebsten mit Freunden zusammen im Wasser toben. Entscheidet euch für einen Pool mit entsprechend großer Fläche, damit ausreichend Platz für alle vorhanden ist. Wählt ihn aber nicht größer als notwendig, damit ihr ihn auch im Winter in der Wohnung zum Spielen aufstellen könnt. Günstige Kinderpools in den unterschiedlichsten Farben und Formen findet ihr zum Beispiel bei intex-poolstore.de. Wenn ihr den Kids Abwechslung beim Planschen bieten wollt, besorgt noch etwas Zubehör, beispielsweise eine Rutsche, die Wasserpistole und eine kleine Auswahl an Strandspielzeug.

 

Ein Planschbecken braucht keine Winterpause

Planschbecken für Kinder sind so konzipiert, dass sie sich theoretisch außerhalb der Freibad-Saison platzsparend unterbringen lassen. Doch praktisch braucht ihr euch über die Lagerung des Pools keine Gedanken machen, denn er bietet jede Menge Verwendungsmöglichkeiten. Einen kleinen Kinderpool könnt ihr beispielsweise in der Dusche aufstellen. Was meint ihr, wie schnell die Kleinen abends für die Körperhygiene zu begeistern sind? Oder ihr gönnt ihm eine passende Matratze beziehungsweise ein paar kuschelige Decken. Dann wird im Handumdrehen ein gemütliches Bettchen für den Mittagsschlaf aus ihm.

Eine weitere Alternative ist das Befüllen des Kinderplanschbeckens mit Bällen. Wenn ihr Modelle aus Polyester verwendet, können die Kleinen mit diesen auch im Wasser spielen. Auch anderes Spielzeug ist im Kinderpool gut aufgehoben, beispielsweise Bauklötzer. Anstatt am Abend langwierige Aufräumaktionen zu starten, deckt einfach eine Poolabdeckung über das Becken. Schon ist Ordnung im Kinderzimmer und am kommenden Tag kann weitergespielt werden. Besitzt euer Kinderpool kein Dach, dann schraubt im Kinderzimmer einen Deckenhaken ein, an diesem könnt ihr einen Baldachin befestigen. Schon verwandelt sich der Kinderpool in ein tolles Spielhaus oder in einen Rückzugsort für die Kleinen, zu dem die Erwachsenen keinen Zutritt haben.

 

Ein Kinderplanschbecken als Dekorationselement

Wusstest ihr eigentlich, dass der Anblick des Elements Wasser auch Kinderseelen gut entspannen kann? Wenn der Kinderpool nicht anderweitig genutzt wird, lasst ihn ruhig mit Wasser volllaufen, setzt ein kleines Segelschiff oder Schwimmtiere darauf und lasst die Kinds beobachten, wie die Dekorationselemente dahintreiben. Im Freien übernimmt der Wind das Anschubsen, in der Wohnung oder auf dem Balkon bringen die Kleinen die Utensilien durch sanftes Pusten zum Gleiten.

 

Die Planschbecken für Kinder sind häufig aus weichem Kunststoff gefertigt. Dadurch sind diese schnell aufblasbar und nach Gebrauch wieder platzsparend verstaubar. Jedoch enthalten einige Modelle eine zu hohe Konzentration an Weichmachern. Eltern sollten deshalb genau darauf achten, welches Produkt sie für ihre Kinder kaufen.

Foto-Urheberrecht:
© Cathy Yeulet stockbroker/123RF

You Might Also Like