Scrapbooking: Kinder-Momente richtig einfangen

Scrapbooking
Scrapbooking

Das erste Wort, die ersten Schritte des kleinen Schatzes. Bewegende Augenblicke, die kein Elternteil wieder vergessen will. Es gibt jedoch tolle Mittel und Wege, die besonderen Momente festzuhalten und aufzubewahren. Manchmal fehlt nur noch die richtige Idee. Ob Scrapbook, Film oder Sprüche-Heftchen – diese Basteleien bereiten noch Jahre später Eltern und Kindern viel Freude. Doch was ist eigentlich Scrapbooking, wie funktioniert das Verzieren und Verschönern der Fotoalben und wie halte ich die Momente am besten fest?

 

Klassische Filme und Bilder oder Scrapbooking als Alternative

Ehe man sich versieht, macht das kleine Baby Abitur. Das geht schneller als einem lieb sein könnte. Diese wertvollen Zeiten voller Kindergelächter und ersten Sprachversuchen können auf unterschiedlichste Weise festgehalten werden. In Zeiten des Smartphones sind Bilder schnell geschossen und Videos mal eben gedreht. Doch die digitalen Erinnerungen verschwinden häufig in den Tiefen von Festplatten, um dort vergessen zu werden. Anders sieht es aber mit schön ausgearbeiteten Alben, Scrapbooks oder toll geschnittenen Filmen über die Kindheit aus. Hierfür nimmt sich jeder gerne Zeit, um in Erinnerungen zu schwelgen oder sie der Verwandtschaft zu präsentieren. Auch zum 18. Geburtstag der Lieben sind solche Stücke ein tolles Geschenk, um das eine oder andere Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Man sieht also: die Arbeit, solch außergewöhnliche Andenken zu gestalten, zahlt sich aus und Scrapbooking macht darüber hinaus wesentlich mehr Spaß, als schnödes Fotoeinkleben.

 

Sprüche und Wort-Dreher aufschreiben

Immer wieder bringen uns die Kleinen mit ihren ersten unbeholfenen Sprachversuchen bei ihrer Sprachentwicklung ungewollt zum Lachen. Aus Schmetterling wird Letterschming und der Whirlpool ist ein Hallenbad mit Sprudel. Kleine Witze wie diese lassen sich gut festhalten und sorgen somit auch später gerne mal für ein Lächeln auf den Lippen. Besorgt euch einfach ein schönes Notizbuch und schreibt solche Sprüche auf oder schlagt interessante Weisheiten, Zitate und Gedichte im Internet nach. Mit unterschiedlichen Farben oder Stickern und Stempeln lässt sich die Sammlung noch verschönern und nach den eigenen Vorlieben gestalten. Es gibt noch zahlreiche weitere Ideen zur Gestaltung: witzige Postkarten, schöne Büroklammern oder gemustertes Bastelpapier verleihen dem Projekt den letzten Schliff. So holt man dieses Erinnerungsstück immer wieder gerne aus dem Regal.

 

Fotoalben & Scrapbooks

Baby Scrapbook bastelnDer Trend Scrapbooking ist überall im Internet zu finden. Scrapbooks bieten die Möglichkeit, alle Arten von Erinnerungen an einem Ort zusammen zu tragen. Nehmt alle Bilder auf, wann immer ihr könnt und druckt die Schönsten hierfür aus. Mehr als ein schön gebundenes Notizbuch und ein bisschen Zubehör werden nicht benötigt, um ein eigenes Scrapbook zu starten. Hier könnt ihr neben Bildern auch Erlebnisse aufschreiben oder Zootickets einkleben. Anders als bei gekauften Alben sind euch bei der Gestaltung keine Grenzen gesetzt. Mit bunten Washi-Tapes lassen sich tolle Umrandungen gestalten oder Bilder einkleben. Beschriftungen oder kleine Tagebuch-Einträge ergänzen dabei die Erinnerungen perfekt. Ihr könnt auch mit Stempel und Stickern schöne Akzente setzen, um eure wichtigen Momente ideal hervorzuheben. Auch die gesammelten Sprüche lassen sich hier gut integrieren. Schon im Internet könnt ihr eine Menge Material, Vorlagen und Ideenanregungen bekommen. In diesem E-Book könnt ihr euch zum Beispiel nicht nur Ideen für euer Baby-Scrapbook holen, sondern gleichzeitig passende Elemente und Designs ausdrucken. Damit könnt ihr auch schon während der Schwangerschaft beginnen. So ein tolles Erinnerungsstück schaut ihr euch später noch gerne gemeinsam mit den Kindern an.

 

Der eigene Film für die Kleinen

Nichts wirkt lebendiger als ein liebevoller Film über die Erlebnisse mit euren Lieben. Egal, ob kurz oder lang, Erinnerungen lassen sich toll auf einem Video festhalten. Heutzutage hat jedes Smartphone oder jede Digitalkamera eine Aufnahmefunktion, die ihr nutzen könnt, um die wertvollen Augenblicke einzufangen und nichts zu verpassen. Mit einfachen Schnittprogrammen lassen sich aus den Schnipseln tolle kleine Filme erstellen und mit der restlichen Familie teilen. Der Urlaub mit den Kindern oder ihre ersten Schritte sind somit auf eine unvergessliche Weise aufgezeichnet. Nun könnt ihr euren Kindern auch immer wieder beim Erwachsenwerden zuschauen.

 

Egal für welche Form ihr euch entscheidet, ihr werden sehen, es lohnt sich, die Zeit zu investieren. Bastelt euch und eurer Familie die schönsten Erinnerungsstücke. Vielleicht sind die Tipps und Ideen fürs Scrapbooking auch interessant, wenn ihr Einladungskarten für eure Baby Shower Party bastelt. In jedem Fall ist das Verschönern und Verzieren von Fotoalben auch eine tolle gemeinsame Aktivität. Weitere kostenlose Basteltipps zum Basteln mit kleinen Kindern halten wir hier ebenfalls noch bereit für euer gemeinsames Bastelhobby.

Foto-Urheberrecht:
©istock.com/BTRmc

You Might Also Like