Center Parcs: Die etwas andere Urlaubswelt

Center Parcs
Informationen zu Center Parcs

An den schönsten Orten Europas bieten Center Parcs ihren Gästen einen abwechslungsreichen Urlaub mit allem Komfort. Das ganze Jahr über sorgen Freizeitaktivitäten, Erlebnisbäder und Wellnessangebote für einen angenehmen Aufenthalt. Doch um was handelt es sich bei der Kette von Ferienparks eigentlich genau?

 

Was den Besucher erwartet

Als Urlaubsanbieter präsentieren sich die Center Parcs seit 1968. Inzwischen sorgen fast 30 Einrichtungen in 5 Ländern für Spaß, Abenteuer und Entspannung beim Familienurlaub. In den Ferienparks sind spezielle Aktivitäten wie Wildwasserbahn, Aqua Mundo und Market Dome geboten. Ein Water Playhouse ist in den Niederlanden die neuste Attraktion. House of Games, Hochseilgarten, Abenteuergolf, Skifahren, Wellness und Unterhaltung zählen zur Ausrichtung des Veranstalters. Zum 50-jährigen Bestehen der Center Parcs eröffnet eine weitere Urlaubsanlage im Allgäuer Leutkirch. Bereits bestehende Einrichtungen in Deutschland sind

  • Park Eifel (Gunderath/Rheinland-Pfalz)
  • Park Nordseeküste (Tossens/Niedersachsen)
  • Park Hochsauerland (Medebach/Nordrhein-Westfalen)
  • Bispinger Heide (Bispingen/Niedersachsen)
  • Bostalsee (Bosen/Saarland).

 

Welcher Komfort geboten wird

Die Ferienparks sind in sogenannte Birdies unterteilt, wobei eine Anlage je nach Attraktionen 3 bis 5 Vögel erzielen kann. Das beste Angebot an Aktivitäten bieten Center Parcs mit 5 Birdies. In ihnen ist der Reisepreis am höchsten. Die Ferienunterkünfte sind in 3 Kategorien untereilt:

  • Comfort,
  • Premium und
  • VIP.

Während Premiumgäste bezogene Betten und Handtücher erwarten dürfen, freuen sich VIP-Urlauber auf eine morgendliche Lieferung von Brötchen und Tageszeitung. In dieser Kategorie gehört oft eine Infrarotsauna zur Ausstattung. Die klassische Unterkunft bietet 2 bis 8 Personen Platz. In Räumlichkeiten für 10 bis 16 Reisende sind Gruppen untergebracht. Die Ferienhäuser erlauben viel Privatsphäre. Je nach Verfügbarkeit ist eine flexible Anreise möglich. Besucher können das Aqua Mundo täglich gratis nutzen. Die Center Parcs haben gute Bewertungen bei Erfahrungen24 erhalten. Nicht zuletzt, weil die gepflegten Anlagen in bester Lage errichtet wurden. Die Besucher sprechen häufig von kinderfreundlicher Ausstattung der großzügigen Ferienhausanlagen in einer ruhigen Umgebung.

 

 

Wie die Erfolgsgeschichte begann

Die Gründung der Center Parcs geht auf den Niederländer Piet Derksen zurück. Als Inhaber einer Kette von Fachgeschäften für Sportartikel eröffnete er 1968 in seiner Heimat die erste Ferienanlage. Nach dem Verkauf der Sportshops widmete sich Derksen fortan der Urlaubswelt. Ziel war es, für den Feriengast eine Einrichtung zu schaffen, in der Natur erlebbar ist. 1980 wurde erstmals ein Park mit tropischem Badeparadies eröffnet, was bis heute als Meilenstein in der Firmengeschichte gilt. Ein Jahr später öffnete in Belgien erstmalig eine Anlage außerhalb der Niederlande ihre Pforten. Heute verbringen Familien, Paare, Freunde und Gruppen auch in Belgien, Frankreich und England eine Auszeit in den Center Parcs.

Die französische Schreibweise des Namens geht auf ein Missverständnis im Jahr 1986 zurück, denn ursprünglich war eine Bezeichnung in Englisch vorgesehen. Aus der anfänglich einfachen Unterbringung der Gäste entstanden mit der Zeit moderne Ferienhäuser. In einigen Parks ergänzen inzwischen Hotels die Auswahl. Unter dem Markennamen „Resorts by Center Parcs“ werden Ferienhäuser der Luxusklasse mit eigenem Wellnessbereich angeboten. Ein Blick in die Zukunft verrät, dass die Betreiber ein Village Nature planen. Die momentanen Eigentümer sind Pierre & Vacances, sowie die Blackstone Group. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Rotterdam. In Köln ist die deutsche Niederlassung ansässig. Als Urvater der Urlaubswelt lebte Piet Derken viele Jahre selbst in einem Ferienhaus, bevor er 1996 in Westerhoven starb.

 

Center Parcs Bispinger Heide

Besonders spannende Kinderaktivitäten verspricht die Anlage Bispinger Heide (siehe Video bei YouTube). Der Park wurde 1995 eröffnet und entspricht einer 5-Birdie-Anlage. Besonders beliebt ist hier das Babyschwimmen, für die ganz Kleinen. Kindern zwischen 2 und 7 Jahren wird ein umfangreiches „Kiddies-Programm“ angeboten. Ferner ist die Allwetter-Spielwelt BALUBA auch bei schlechtem Wetter ein Ort des Vergnügens. Ältere Kinder und Jugendliche können Bowling spielen, Badminton spielen, Bogenschießen, Angeln gehen oder an einer Graffiti-Academy teilnehmen. Die Eltern können beim Familienurlaub ebenso aktiv werden: Aqua-Workouts bei fetziger Musik im Wasser. Die Ferienhausanlage liegt in der Nähe von Soltau. So lohnt sich auch ein Ausflug in den dort ansässigen Freizeitpark.

 

Wo Nachhaltigkeit gefragt ist

Im Hinblick auf den Urlaub nachfolgender Generationen steht der sparsame Umgang mit Ressourcen bei Center Parcs im Vordergrund. Der europäische Marktführer bei Ferienparks sieht sich zu dem als Arbeitgeber und Förderer in der gesellschaftlichen Verantwortung. Manche innovative Idee in den Ferienanlagen wurde mit einer Auszeichnung bedacht.

Foto-Urheberrecht:
© Ekaterina Kondratova nblxer/123RF

You Might Also Like