Familien-Canyoning: Eine Tour mit Kindern planen

Familien-Canyoning mit Kindern
Familien-Canyoning mit Kindern

Das Canyoning ist ein erlebnisreicher Outdoorsport und bedeutet die Durchquerung von Schluchten und wilden Gewässern. Die actionreiche Aktivität kann das Klettern, Abseilen, Springen, Schwimmen und sogar auch das Tauchen beinhalten.

 

Was genau ist Canyoning?

Das Conyoning (auch Schluchting) ist zwar ein actionreiches Vergnügen und wird als Aktivsport betrieben, eignet sich ebenso aber auch als Outdoorsport für die ganze Familie. Eine gewisse Erfahrung ist dabei nicht erforderlich. Vorausgesetzt ist, dass die genauen Anweisungen des Guides beachtet werden und eine gewisse sportliche Fitness besteht – dann ist das Canyoning für Kinder und Eltern mit einer Menge Freude verbunden.

 

Canonying als Outdoorsport für die ganze Familie

Jede Schlucht und jedes wilde Gewässer besitzt gewisse Eigenarten und ist vom Schwierigkeitsgrad unterschiedlich zu begehen. Auch die Höhenunterschiede sind nicht zu verallgemeinern. Häufig ist bereits schon ab 6-7 Jahren eine Teilnahme möglich und auch die kleinen Naturfreunde können dabei spielerisch das Canyoning erlernen. Somit werden von fachgerechten Anbietern auch Einsteigerkurse und spezielle Touren für die ganze Familie angeboten. Deshalb solltet ihr die verschiedenen Anbieter vergleichen, wenn ihr eine Canyoning Tour planen möchtet. Ist die geeignete Schlucht ausgewählt und die passende Tour gebucht, so ist das Canyoning ein abwechslungsreiches Erlebnis und stärkt besonders auch den Teamgeist. Soziale Kompetenzen können dadurch positiv beeinflusst werden. Canyoning ist eine erlebnisreiche Aktivität in der Natur; quasi ein Wanderurlaub der besonderen Art.

 

Die beliebtesten Canyoning-Schluchten für Familien mit Kindern

Optimal für einen Familienausflug eignet sich Gunzesried im Allgäu. Kinder und Erwachsene können im Allgäuer Land ihre ersten Erfahrungen beim Canyoning sammeln und keine Sorge; sollte einmal die Überwindung fehlen, so kann die Stelle einfach umgangen werden, denn das Wichtigste ist, eine schöne Zeit zu genießen. Das Maltatal in Kärnten/Österreich besitzt – im Tal der Gewässer – ebenso ideale Bedingungen für das Canyoning. Bereits schon Kinder in einem Alter von 6 Jahren können im Lieser- und Maltatal das Abenteuer in der Schlucht erleben und wilde Gewässer begehen – Aktivurlaub für die ganze Familie. Die Saxetenschlucht liegt hingegen in der Schweiz, wenige Minuten von Interlaken enfernt. Canyoning-Freunde und Interessierte werden auf den besonderen Spaßfaktor treffen. Übrigens ist die Saxetenschlucht auch für vorsichtige Sportler und für Kinder ab 10 Jahren geeignet. Eine weitere Möglichkeit ist die Mitgliedschaft in einem Verein, wie dem Deutschen Canyoning Verein, und die Teilnahme an Canyoning-Ausflügen; zum Beispiel nach Italien.

 

Die geeignete Sicherheitsausrüstung hat höchste Priorität

Die richtige Ausrüstung ist wie bei Bergtouren das A und O beim Canyoning. Zu den wichtigsten Utensilien zählt eine komplette Schutzausrüstung; bestehend aus Neoprenanzug, Sicherheitshelm, Canyoninggurt und einem angemessenen Schuhwerk. Je nach Könnerstufe wird die Ausrüstung durch weitere Utensilien ergänzt. So kommen zum Beispiel Abseilgeräte und Kappschlingen zum Einsatz. Eine eigene Schutzausrüstung ist allerdings nicht erforderlich; bei der Buchung einer Familien-Tour kann die geeignete Ausrüstung geliehen werden. Zudem trägt ein qualifizierter Guide während der Tour noch weitere sicherheitsrelevante Ausstattungen bei sich.

 

Theoretisches und praktisches Know-how fürs Familien-Canyoning

Das Familien-Canyoning mit Kindern beinhaltet ein weitreichendes Risikomanagement. Beim Canyoning, auch Schluchting oder Schluchteln genannt, ist besonders auf eine intakte Teamarbeit zu achten. Vor Beginn jeder Tour werden von den Tourenführern sicherheitsbezogene Einweisungen erteilt und je nach Könnerstufe werden erweiterte theoretische und praktische Kenntnisse im Bereich der Meteorologie, Orientierung, Kommunikation, Seiltechnik und Wildwassertechnik verlangt. Ebenso sind besonders auch die Erste Hilfe und der Naturschutz von Bedeutung.

Foto-Urheberrecht:
© ammit/123RF

You Might Also Like