Attraktive Angebote für den Familienurlaub finden und buchen

günstige Angebote für den Familienurlaub finden und buchen

Der Sommerurlaub mit der gesamten Familie rückt langsam immer näher: Statistiken zufolge ist der Mai jedes Jahr einer der Hauptbuchungszeiträume, sowohl für Buchungen im Reisebüro oder auch online. Unabhängig von Destination, gewünschter Aktivität vor Ort oder Reiselänge gilt es bei der Buchung trotzdem einige Tipps zu beachten, um attraktive Angebote zu finden und das Konto nicht übermäßig zu belasten.

 

Günstige Flüge sichern

Die Flüge machen oft einen Großteil des Reisepreises aus. Spart man an diesem Reisebaustein, kann das die Gesamtkosten massiv beeinflussen: Flugzeiten unter der Woche und außerhalb der bei Geschäftsleuten beliebten Flugzeiten (frühmorgens und nach dem Feierabend) sind in der Regel zu günstigeren Preisen buchbar. Kostenlos und oft ein Plus in Sachen Komfort ist der Online-Check-In bei vielen Fluglinien, über den von zu Hause aus schon ein Sitzplatz reserviert und das Gepäck eingecheckt werden kann.

 

Attraktive Angebote finden

Anstatt auf eigene Faust das Internet oder Kataloge nach zeitlich begrenzten Sonderangeboten zu durchforsten, kann das Abonnieren des Newsletters von Reiseveranstaltern, Hotels oder Fluglinien diese Recherche-Arbeit massiv erleichtern. Hat man sich noch nicht auf eine bestimmte Destination oder einen Reisezeitraum festgelegt, wird eine Buchung unter den besten Konditionen möglich. Bei vermeintlichen Sonderangeboten ist darauf zu achten, was im Preis alles inbegriffen ist und für welchen Service zusätzliche Gebühren anfallen. Möchte man sich aus Preis-Sicht einen Überblick über die verschiedenen Angebote der Anbieter verschafften, lohnt es sich, einen Blick auf sogenannte Meta-Suchmaschinen oder auch Preisvergleichsportale zu werfen.

 

Buchung auf Raten

Günstige Flüge und Urlaubsdestinationen per Frühbucher oder Last-Minute auf Raten buchenInsbesondere bei Familien kann es zu ungeplanten Ausgaben während des Jahres kommen, was jedoch nicht automatisch bedeutet, dass der Familienurlaub auf das Minimum reduziert oder sogar ganz abgesagt werden muss. Viele Reiseveranstalter bieten ihren Kunden die Möglichkeit, einen Finanzierungsvertrag mit der Buchung abzuschließen, um auf diese Weise anschließend die Reisekosten in Raten innerhalb von zwölf Monaten oder kürzer abzubezahlen. Alternativ kann auch ein klassischer Ratenkredit aufgenommen werden, um die Familienreise zu finanzieren. Die Konditionen und Effektivzinsen sind von der Kredithöhe, Laufzeit und Anbieter abhängig, sodass ein Vergleich der infrage kommenden Kreditbanken mithilfe von unabhängigen Anbietern wie zum Beispiel smava einen ersten Überblick ermöglicht.

 

Günstige Urlaubsdestinationen

Bei deutschen Familien sehr beliebt und mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis lockt die Türkei. Neben Istanbul sind vor allem die Küstenregionen wie die türkische Ägäis oder die türkische Riviera bei Strand-, Wellness- oder Kultururlaubern sehr begehrt. Doch auch die Regionen am Atlantik, wie in Portugal, können durch ihre niedrigen Preise überzeugen. An der familienfreundlichen Algarve kann fast das ganze Jahr über die Sonne am Strand genossen oder ein abwechslungsreicher Aktivurlaub an der felsigen Küstenregion unternommen werden. Der Klassiker für viele Deutsche ist nach wie vor ein Individualurlaub oder Cluburlaub auf den Balearen.

 

Frühbucher oder Last Minute?

Der Hauptanteil der Buchungen im deutschen Reisemarkt verteilt sich gleichmäßig auf Frühbucher- und Last Minute-Angebote. Der Vorteil einer frühen Buchung ist offensichtlich: Zu diesem Zeitpunkt sind noch viele Kontingente frei buchbar und man muss keine Kompromisse bei der Hotel- oder Flugauswahl eingehen. Dennoch sind vermeintliche Frühbucher-Schnäppchen oft nur auf bestimmte Abflugorte begrenzt oder beinhalten weniger Service-Leistungen. Auf die Angebotskonditionen ist genau zu achten. Last-Minute-Buchungen für die ganze Familie sind jedoch oft aufwendig und mit höheren Kosten verbunden, als das Ausnutzen und Kombinieren von Frühbucher-Rabatten.

Foto-Urheberrecht:
istock.com/ArtMarie (Bild oben), istock.com/HorstGerlach (Bild unten)

You Might Also Like