Urlaub auf Hawaii: Familienurlaub der besonderen Art

Urlaub auf Hawaii: Skyline von Honolulu mit dem Waikiki-Strand
Urlaub auf Hawaii: Beim Familienurlaub die Skyline von Honolulu mit dem Waikiki-Strand genießen

Mit Blumenketten werden Besucher auf Hawaii empfangen, sodass direkt ein Gefühl von Herzlichkeit und Wohlfühlen entsteht. Natürlich ist Hawaii nicht nur als Reiseziel für junge Verliebte oder Abenteurer ideal, sondern ganze Familien können es sich auf den weit über 100 Inseln gemütlich machen. Es gibt viele unterschiedliche Highlights, welche Kinder in jedem Alter begeistern. Doch der Hauptanlaufpunkt sind und bleiben die Strände. Überall gibt es palmengesäumte Sandstrände, die direkt ins türkisblaue Meer führen. Eine unglaubliche Unterwasserwelt erwartet Taucher und Schwimmer, wobei es viele Strände gibt, die einen flachen Einstieg für Kinder bieten und bei einem Urlaub auf Hawaii erkundet werden möchten.

 

Hawaii ist eine Inselkette im Pazifik und seit 1959 der 50. Bundesstaat der Vereinigten Staaten von Amerika. Wahrscheinlich waren es Polynesier, welche die Inseln einst besiedelten.

Beste Reisezeit für Hawaii: das ganze Jahr (lediglich Dezember bis März kann es im Nordosten der Inseln mehr als in den restlichen Monaten regnen, diese Regionen kann man in dieser Zeit versuchen zu meiden). Zu den deutschen Ferienzeiten sind die Preise etwas höher.

 

Hawaii ist ein ganzjähriges Reiseziel für Familien

Das ganze Jahr stellt sich Hawaii als das perfekte Reiseziel für Familien mit Kindern heraus, denn es herrscht immer ein tropisch, angenehmes Klima. Somit kann auch neben der Hauptsaison ein Abstecher nach Hawaii gemacht werden, sodass die großen Touristengruppen vermieden werden. Prinzipiell ist die beste Reisezeit also das ganze Jahr über. Auf der Insel angekommen bemerken Urlauber sofort eines: die Gastfreundschaft. Hawaiianer sind ein freundliches Volk und begrüßen jeden mit großer Herzensgüte. Umso schöner kann der Urlaub auf der Insel sein. Natürlich gibt es viel bei einem Familienurlaub auf Hawaii zu sehen, weshalb sich Reisende nicht nur auf der Hauptinsel aufhalten sollten. Per Boot oder Fähre geht es zu nahen Inseln, die ebenso viel zu bieten haben. Gerade für Kinder ist das sehr interessant, denn jede Insel kann als kleine Schatzkiste angesehen werden. Es werden unendlich viele Möglichkeiten geboten, wie der Urlaub auf Hawaii einzigartig wird.

 

Die schönsten Sehenswürdigkeiten auf Hawaii

Auf Hawaii und den nahen Inseln gibt es einiges zu erleben, weshalb das sogenannte Inselhopping zu empfehlen ist. Die Hauptanlaufziele sollten Oahu sowie Honululu sein, die nicht nur sehr viel Sandstrand bieten, sondern auch zahlreiche Plätze zum Toben und Spaß haben. Maui ist hingegen sehr faszinierend und bieten unvergessliche Erlebnisse beim Whale Watching, da die riesigen Meeresbewohner ganz nah kommen. Auf der Suche nach Natur und viel Grün? In einem solchen Fall ist Kauai die richtige Adresse, die im Volksmund auch als „Regeninsel“ bezeichnet wird. Sie ist der Schauplatz von vielen bekannten Filmen, wie zum Beispiel Jurassic Park. Die üppige Vegetation ist einen Ausflug wert, wobei gerade Smith’s Tropical Paradise besucht werden sollte. Aber auch die Sleeping Giant Hügelkette darf nicht verpasst werden. Die größte Insel Big Island hat ebenso viel zu bieten. Es gibt zahlreiche imposante Wasserfälle, wie beispielsweise den Akaka Falls Wasserfall, der 130 Meter in die Tiefe stürzt. Aber auch für Eisenbahnfans gibt es hier einiges zu entdecken. Das Laupahoehoe Train Museum ist ein beliebtes Ausflugsziel und eine schöne Abwechslung zu den bekannten Sehenswürdigkeiten.

Besondere Tipps für den Urlaub auf Hawaii

Besondere Tipps für den Familienurlaub auf den Inseln von Hawaii (von Süden nach Norden):

  • Nachttauchen mit Mantas an der Kona Coast auf Big Island.
  • Helikoptertour über den Kīlauea Volcano auf Big Island (aktivster Vulkan der Welt).
  • Zip-Lining durch den Eukalyptusregenwald (Haleakalā National Park) auf Maui.
  • U-Boot-Tour zum Entdecken der Unterwasserwelt auf der Insel Oahu.
  • Mountain Tubing auf den historischen Wasserwegen der Insel Kauai.

 

Kulinarische Entdeckungen beim Urlaub auf Hawaii

Nach einem anstrengenden Tag mit den zahlreichen Sehenswürdigkeiten von Hawaii entdecken Feinschmecker am Abend die kulinarische Seite der Insel. Viele Urlauber wissen nicht, dass auf Hawaii mit Stäbchen gegessen wird. Das ist auf die Vorfahren aus Korea, China oder den Philippinen zurückzuführen. Aus diesem Grund kommt ein Mix aus verschiedenen, asiatischen Gerichten auf den Teller. Zudem verwenden die meisten Küchen das, was auf den Inseln wächst. Somit explodieren nicht nur die Geschmacksknospen durch interessante Gewürzkombinationen, sondern dank frischem Fisch und Obst sowie Gemüse ist die Küche auch sehr gesund. Um die ganze Schönheit von Hawaii zu genießen, lohnt sich ein All-Inclusive-Urlaub auf jeden Fall. Somit haben Urlauber keinen Stress und können sich ganz den verschiedenen Schönheiten widmen. Praktisch ist, dass viele Angebote auch die Betreuung von Kindern einschließt, sodass die Eltern einmal in Ruhe die Seele baumeln lassen können. Zwar ist Hawaii für Europäer kein günstiges Reiseziel, doch dafür erleben Familien einen einmaligen Urlaub.

 

Welche Inseln soll ich auf Hawaii besuchen?

Die Frage nach der optimalen Insel ist schwierig zu beantworten. Zu unterschiedlich sind die möglichen Erlebnisse. Ein Hawaii-Reiseführer gibt vor dem Urlaub Aufschluss über die Besonderheiten.

  • Big Island (auch Hawaii-Island) ist die größte Hawaii-Insel und bietet verschiedenste Klimazonen, wodurch die Landschaft entsprechend vielfältig ausfällt. Es gibt romantische Strände und trotzdem ist Big Island eher weniger touristisch.
  • Maui ist die zweitgrößte Insel von Hawaii. Viele außergewöhnliche Strände wechseln sich mit vielfältiger Landschaft ab. In Lahaina ist ein umfangreiches Kultur- und Shoppingangebot zu finden.
  • Molokai ist klein und beschaulich – ideal zum Entspannen und Abschalten.
  • Lanai ist klein, romantisch und vor allem vom Luxustourismus geprägt.
  • Oahu ist quasi das „Herz von Hawaii“, hier liegt auch der berühmte Waikiki-Strand. Das Nachtleben von Honolulu (Hauptstadt von Hawaii) ist außergewöhnlich.
  • Niihau ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.
  • Kauai ist die älteste Insel und liegt am nördlichsten. Der Poipu Beach gilt als einer der schönsten Strände der USA.

Foto-Urheberrecht:
© sorincolac/123RF

You Might Also Like