Einfacher Putenbraten von der Putenbrust

Ein wirklich einfaches Rezept für einen Putenbraten von der Putenbrust mit einer fruchtig frischen Soße. Das Stück Putenbrustfilet bleibt durch die Niedergarmethode sehr saftig.

 

Putenbraten Rezept

Einfacher Putenbraten von der Putenbrust
 
Vorbereitung
Kochen
Gesamt
 
Ein einfaches Putenbraten Rezept.
Autor:
Portionen: 5
Zutaten
  • 1 kg Putenbrustfilet
  • 200 ml Weißwein, trocken
  • 200 ml Sahne
  • 2 Äpfel (säuerlich)
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Senf
  • 1 EL Öl oder Butterschmalz
  • 1 TL gekörnte Gemüsebrühe
  • 1 TL Currypulver
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Salbei
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Speisestärke
  • ½ TL Zimt
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz
  • Pfeffer
Zubereitung
  1. Zwiebel schälen und vierteln, Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden, die Äpfel schälen, das Gehäuse entfernen und grob würfeln.
  2. Den Backofen auf 120° vorheizen, die Putenbrust waschen, trocken tupfen sowie mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Das Öl oder das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch von allen Seiten kräftig anbraten.
  4. Die Putenbrust aus dem Bräter nehmen, etwas Öl oder Butterschmalz zufügen und die Zwiebeln und den Knoblauch kurz anbraten. Dann die Äpfel dazugeben und kurz mit anschwitzen. Nun die Hälfte der Sahne in den Bräter geben und anbräunen lassen.
  5. Den Bräterinhalt nun mit dem Weißwein ablöschen und die in Wasser gelöste Brühe hinzugeben (etwa 1 Tasse). Im Anschluss die Gewürze inklusive Senf und Zucker in den Bräter geben.
  6. Putenbrust wieder in den Bräter legen und diesen für 1 ½ Stunden in den Ofen schieben. Nach der Hälfte der Zeit das Fleisch drehen und überprüfen, ob ausreichend Flüssigkeit im Bräter ist. Falls nicht, dann etwas Wasser auffüllen.
  7. Den Putenbraten aus dem Topf nehmen, in Alufolie einwickeln und die Soße mit der in kaltem Wasser gelösten Stärke binden, restliche Sahne hinzugeben, kurz aufkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Notizen
Dieses Putenbraten Rezept ist einfach zuzubereiten und schmeckt der ganzen Familie. Die fruchtige Soße kommt gerade im Sommer bei einem Braten gut an. Durch die Niedergarmethode, also garen bei 120°, bleibt das Fleisch sehr saftig und wird nicht trocken. Statt der Äpfel kann auch mit Birne variiert werden. Außerdem passen Cranberries sehr gut dazu.

 

Foto-Urheberrecht:
tobi 123RF

You May Also Like

  • Ketchup Rezept: Tomatenketchup selber machen
  • Eierkuchen
  • Quittenbrot
  • Herzhafte Muffins