Designer Handtaschen – Augen auf beim Taschenkauf

Wenn wir mal ehrlich sind, besitzen wir schon eine ganze Menge an Handtaschen. Ob groß oder klein, schlicht oder extravagant, in dezenten oder knalligen Farben, mit langem oder kurzem Träger, günstig oder teuer etc. Immerhin müssen Taschen zu verschiedenen Outfits, wie auch zu verschiedenen Anlässen passen. Die Handtasche an sich ist das Accessoire in der Welt der Damenmode und überhaupt nicht mehr wegzudenken. Doch Tasche ist nicht gleich Tasche.

Im folgenden Artikel verraten wir euch, worauf es beim Kauf von Handtaschen, insbesondere Designertaschen, ankommt und wie das neue Schmuckstück am besten in Szene gesetzt wird.

Hochwertige Designertaschen gibt es in zig Variationen und für jeden Anlass. Doch Augen auf bei der Qualität, da es auch viele Fakes auf dem Markt gibt.

Was ist die Botschaft der Marke?

Bevor man sich für eine bestimmte Tasche und somit auch für eine Marke entscheidet, sollte man sich informieren, für was genau die Marke und auch deren Designer*in steht, ob man sich mit ihr identifizieren kann. Der Spirit der Tasche und der Kostenpunkt spielen dabei ebenso eine große Rolle. Wer sich für eine bestimmte Marke interessiert, kann sich vorab auf einschlägigen Seiten oder auch in klassischen Läden über den/die Designer*in selbst, die Marke, die Botschaft dahinter, das Modell etc. informieren. Es gibt an dieser Stelle Designer*innen die Wert auf komplett nachhaltige Materialien legen, oder auch auf sehr hochwertiges Leder, recycelte Produkte oder auch Out Couture entwerfen.

Eine Handtasche für besondere Anlässe

Die Handtasche für besondere Anlässe ist meist schick und elegant. Vielleicht steht ein Abschlussball, der Besuch einer Hochzeit oder ein Jubiläum an. In dem Fall sollte es sich um ein ganz besonderes Stück handeln, das sich vom Mainstream abhebt und hervorragend zum Outfit passt. Beim Kauf sollte natürlich auch die Überlegung mitschwingen, dass man diese wunderbare Tasche zu weiteren eleganten Anlässen ebenso tragen möchte. Demnach sollte sie sich mit gleich mehreren Outfits kombinieren lassen, was bedeutet, sie sollte farblich nicht zu schrill sein, sondern von schlichter Eleganz zeugen. Weitere wichtige Infos zu Designer Damen-Handtaschen hier.

Was ist das Besondere an Designer Handtaschen und warum sind sie so teuer?

Manch eine Designertasche hat den Preis eines Neuwagens. Aber warum? Sie sind aus der Damenmodewelt absolut nicht mehr wegzudenken. Sie haben noch nie und werden auch nie ihren Reiz verlieren, da sie zu den wichtigsten Accessoires überhaupt gehören. Keine Frau geht ohne sie aus dem Haus, da sie wirklich notwendig ist, die Handtasche. Diverse Designer*innen haben mit ihren ganz verschiedenen und individuellen Kollektionen und kreativen Ideen wahre Schmuckstücke hervorgerufen.

Designer*in und Label

Wahre Designerhandtaschen werden von Designer*innen aus den nobelsten Modehäusern entworfen. Der Name des Modehauses spielt also eine ganz große Rolle und bestimmt mit unter den Preis.

Material

Ebenso bestehen Designertaschen ausschließlich aus den edelsten und besten Materialien überhaupt, was sich im Preis natürlich auch widerspiegelt.

Exklusivität

Designertaschen werden oft nur in einer limitierten Auflage hergestellt. Das bedeutet, nicht jede kann sie sich kaufen, auch wenn das Geld dafür vorhanden ist. Eine große Nachfrage bei einem begrenzten Produkt lässt auf einen sehr hohen Preis schließen.

Hochwertige Designertaschen gibt es ab circa 300 Euro. Äußerst begehrte Stücke können aber auch gut und gerne mal 50.000 Euro kosten. Ein umfangreiches Angebot an diesen Taschen findet man in etwa um die 2.000 Euro. Die bislang teuerste Tasche der Welt ist aus dem Hause Hermès und wurde 2018 für stolze 244.000 Euro verkauft.

Gibt es einen Wiederverkaufswert?

In den meisten Fällen: JA! Und das ist auch ein wichtiger Punkt beim Kauf einer Designertasche. Man sollte sich auf jeden Fall umfangreich darüber informieren, für wieviel Geld man die Tasche später wieder verkaufen kann. Es gibt Designertaschen, z.B. aus dem Hause Chanel, die echte Geldanlagen sind; deren Wert also von Jahr zu Jahr steigt. Auch limitierte Editionen sind wegen ihrer geringen Stückzahl äußerst beliebt. Sie haben in der Regel einen höheren Wiederverkaufswert als klassische Modelle.

Foto-Urheberrecht: © mariakraynova/123RF

Ebenfalls interessant für dich