Fliesen: Ideen zur Anordnung im Bad

Fliesen Anordnung Badezimmer
Ideen für die Fliesen-Anordnung im Badezimmer

Ein Badezimmer muss nicht zwingend immer nur aus homogenen Flächen bestehen. Stattdessen lässt sich auch auf unterschiedliche Weisen gestalten. Im folgenden Ratgeber werden einige tolle Bad Fliesen Ideen vorgestellt.

Zudem wird unter anderem auch darauf eingegangen, wie pflegeleichte Fliesen im Toom Markt ausgesucht und dann verlegt und gepflegt werden sollten, in welchen Bereichen im Bad Fliesen sinnvoll sind und wo nicht, ob sich kleine oder große Modelle besser eignen und ob sich unter Fliesen eine Fußbodenheizung installieren lässt. Toom hat viele unterschiedliche Modelle im Sortiment, sodass auch du sicherlich fündig wirst. Weitere Informationen gibt es auch in unserem Ratgeber Haus und Garten.


Worauf muss ich beim Verlegen, Anordnen und späteren Pflegen der Fliesen im Badezimmer achten?

Verlegen

Beim Verlegen der Mosaikfliesen fängst du am besten immer in der Raummitte oder alternativ an einer geraden Wand an. Idealerweise befindet sich der Startpunkt gegenüber der Tür. Denn dann kannst du auf diese zu arbeiten und verbaust dir nicht selbst immer wieder den Weg. Rühre zunächst den Fliesenkleber so an, wie es der Hersteller auf der Verpackung (zumeist auf der Rückseite) angibt.

Dabei solltest Du immer ein möglichst sauberes Mischgefäß verwenden. Das Rührwerk selbst muss langsam laufen, wie zum Beispiel ein sogenannter Wendelrührer an einer Bohrmaschine. Beim Mischen hältst du dich immer an das von dem jeweiligen Hersteller empfohlene Mischungsverhältnis. Zudem rührst Du am besten immer nur so viel Kleber an, wie du in diesem Arbeitsschritt verarbeiten kannst. Danach trägst Du ihn mit einer sogenannten Glättekelle auf die zu verlegende Fläche auf. Nun kann die Anordnung und das Fliesenmuster frei gewählt werden.

Pflege

Ein weiterer großer Vorteil von Fliesen ist die Tatsache, dass sie sich einfach und schnell reinigen und pflegen lassen. Den groben Schmutz beseitigst du mit einem Staubsauger oder einem Besen. Anschließend kannst du die Fliesen feucht wischen. Wenn es sich um sehr hartnäckige Flecken handelt, lassen sich diese mit alkalischen oder sauren Reinigungsmitteln beseitigen. Verzichte bei der Reinigung und Pflege der Fliesen aus Feinsteinzeug dagegen auf pflegemittelhaltige Reiniger. Denn diese können unter Umständen einen klebrigen oder rutschigen Film auf dem Untergrund hinterlassen. Dieser verschlechtert den Halt und sieht zudem auch unschön aus.


Kann ich eine Fußbodenheizung im Badezimmer unter meinen Fliesen verlegen?

Ja, das ist in den meisten Fällen problemlos möglich. So lässt sich die Fußbodenheizung sehr gut unter den Fliesen verstecken und sorgt stets für eine gleichmäßige Wärme und warme Füße. Sie ist deutlich effektiver als die meisten anderen Heizungsarten. Fußbodenheizungen können in Neubauten und auch bei Sanierungsarbeiten verbaut werden. Fliesen verfügen über ideale Eigenschaften, um sie mit einer solchen zu kombinieren und so besonders effektiv zu heizen.

Bad fliesen Ideen: große oder kleine Fliesen im Badezimmer?

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Denn dabei spielen auch immer die eigenen Vorlieben eine Rolle. Generell lassen sich kleine Fliesen wie auch große Fliesen in einem Badzimmer verlegen. Letztere verfügen über eine geringere Fugenfläche, wodurch der ganze Raum etwas ruhiger wirkt. Dabei macht es Sinn eine unauffällige Fugenfarbe zu wählen.

Denn dadurch fallen die Zwischenräume zwischen den Bodenfliesen, Wandfliesen oder Dekorfliesen in Natursteinoptik weniger auf und das Gesamtbild ist harmonischer. Fliesen in Holzoptik rund dieses gekonnt ab und machen es natürlicher.

Wo braucht man im Bad Fliesen und wo nicht?

Oben wurden bereits einige Vorteile beschrieben, die Badfliesen mit sich bringen. Doch sie müssen nicht zwingend im kompletten Badezimmer verlegt werden. In der Dusche und bei der Badewanne macht das durchaus Sinn. Denn dort kommt die Wand immer wieder mit Wasser in Kontakt. An der Decke reicht es hingegen auch, eine wasserabweisende Tapete anzubringen. Auch beim Bodenbelag hast du die Qual der Wahl.

So kannst du dort Fliesen verlegen oder alternativ Linoleum verwenden. Beide Varianten haben einige Vorteile, sodass auch hier dein persönlicher Geschmack entscheidet. Linoleum-Böden gibt es genauso wie Fliesen in zahlreichen unterschiedlichen Designs, Farbenmustern. Somit hast du hierbei einen sehr großen Gestaltungsfreiraum.

Foto-Urheberrecht:
© Katarzyna Białasiewicz bialasiewicz/123RF

You Might Also Like