Gesellschaftsspiele für Kinder: spielerisch groß werden

Gesellschaftsspiele mit der Familie und den Kindern
Gesellschaftsspiele mit der Familie und den Kindern

Es gibt eine Fülle an Spielzeug, Computerspielen und Spielen, die aus der Fantasie von Kindern allein resultieren. Doch auch Gesellschaftsspiele erfreuen sich bei Kindern jeder Altersgruppe noch großer Beliebtheit. Schließlich lernen Kinder in gemeinsamen Brett – und Kartenspielen nicht nur viele soziale Fähigkeiten, sondern auch konsequentes Handeln, Taktik und motorisches Geschick. Doch was sind eigentlich die populärsten Spiele und für welche Altersgruppen sind diese geeignet?

Die Bedeutung von Gesellschaftsspielen

Gesellschaftsspiele machen nicht nur unabhängig von Alter und Anzahl der Mitspieler Spaß und sind ein toller Zeitvertreib, sondern stärken auch bewiesenermaßen den familiären Zusammenhalt. Regelmäßige Spieleabende stärken die Kommunikation und den über Alltägliches hinausgehenden Austausch innerhalb der Familie. Davon abgesehen bringen Gesellschaftsspiele viele positive Effekte für die frühkindliche Entwicklung mit sich, wie beispielweise eine Förderung der Konzentration, der Geschicklichkeit oder des strategischen Denkvermögens.

Des Weiteren lernen Kinder im Rahmen von gemeinsamen Spielen auch:

  • das Verlieren
  • die Verbindlichkeit von Regeln
  • Geduld und ausdauernde Konzentration
  • vorausschauendes Planen sowie logisches Denken
  • den Einsatz motorischer Fähigkeiten
  • besseres Einschätzen der Mitspieler

Diese positiven Auswirkungen scheinen vielen Eltern bewusst zu sein, denn die Brett- oder Familienspiele sind beliebter denn je. Im Jahr 2017 hatte die Spielebranche laut dem Spieleverlage e.V. ein Wachstum von mehr als 4 Prozent. Auch auf der diesjährigen Spielwarenmesse in Nürnberg werden wieder Neuheiten von rund 300 Verlagen vorgestellt.

Aktuelle Trends bei Gesellschaftsspielen

Es gibt vor allem zwei Trends, die immer beliebter werden und die Spielelandschaft verändern.

Das sind zum einen Spiele mit neuartigen digitalen Komponenten, auch Hybridspiele genannt. Bei dieser Art von Gesellschaftsspielen werden technische Komponenten zum Beispiel durch Hinzuziehen einer App mit dem Spielbrett vereint. Komplett neu ist die Kombination herkömmlicher Spiele mit digitalen Zusätzen zwar nicht, aber das Niveau solcher Spiele hat sich in den letzten Jahren rasant verbessert. Ein Beispiel dafür ist die Produktreihe Untold von Space Cowboys, ein Escape-Spiel das nur mit App zusammen funktioniert.

Ein weiterer Trend sind die bereits erwähnten Escape-Spiele. Diese sind die Brettspielvariante der großen Live Room Games, die es mittlerweile in vielen Städten gibt. Bei dieser Art von Spiel gilt es darum, in einer Gruppe verschiedene Rätsel zu lösen. Dies stärkt zwar sicherlich den Familienzusammenhalt besonders stark, unterscheidet sich aber von klassischen Varianten von Gesellschaftsspielen.

Die beliebtesten Gesellschaftsspiele für Kinder nach Altersgruppe sortiert

Im Folgenden eine Auswahl der beliebtesten Gesellschaftsspiele für die ganze Familie nach der Analyse von idealo für 2018.

Top 3 Gesellschaftsspiele in der Altersgruppe 3-6 Jahre

  1. Kakerlakak von Ravensburger
    Dieses kurzweilige Spiel ist für 2-4 Spieler geeignet und dauert nur etwa 20 Minuten. Ziel des Spiels ist es, mit einem beiliegenden Besteck als Erster fünf Kakerlaken in eine Falle zu locken.
  2. SOS Affenalarm von Mattel
    Dieses für 2-4 Spieler geeignete Spiel dauert etwa 15 Minuten und hat als Ziel, möglichst viele Stangen aus einer Palme zu ziehen, ohne dass Affen auf den Boden fallen.
  3. Blokus Classic von Mattel
    Dieses etwa 20 Minuten dauernde Spiel können 2-4 Spieler gemeinsam spielen. Ziel ist es, Steine einer jeweiligen Farbe so zu legen, dass am Ende alle Steine verbraucht wurden.

Top 3 Gesellschaftsspiele in der Altersgruppe 7-12 Jahre

  1. Uno Extreme von Mattel
    Dieses Spiel ist für bis zu 10 Spieler geeignet, dauert etwa 20 Minuten und gewinnt derjenige, der als Erster alle Karten losgeworden ist.
  2. Games Azul von Plan B
    Dieses Spiel dauert mit etwa 30 Minuten etwas länger und ist für 2-4 Personen geeignet. Ziel des Spielst ist, möglichst viele Fliesen abzulegen um Punkte zu sammeln.
  3. Skip-Bo von Mattel
    Dieses Spiel hat eine durchschnittliche Spieldauer von 30 Minuten und kann von 2 bis 6 Leuten gespielt werden. Gewinner dieses Kartenspielklassikers ist, wer als Erster die Karten in der Reihenfolge 1-12 ablegen kann.

Top 3 Gesellschaftsspiele für Jugendliche ab 13 Jahren

  1. Klartext von Hasbro
    Bei diesem Spiel mit beliebiger Spieldauer geht es darum, dem Mitspieler mit einer Klammer im Mund möglichst viele Begriffe zu erklären, die dieser verstehen sollte. Für das Spiel muss man mindestens zu viert sein.
  2. Escape Room von Noris
    Dieses Spiel ist für Familien mit bis zu drei Kindern geeignet und dauert zwischen 20 und 60 MInuten. Ziel dieses Escape-Spiels ist es, in der vorgegeben Zeit durch das Lösen von Rätseln richtige Codes in den Decoder einzugeben.
  3. Nobody is perfect von Ravensburger
    Das Spiel kann mit minimal 3 und maximal 10 Personen gespielt werden und dauert zwischen 15 und 60 Minuten. Bei diesem Spiel geht es darum, möglichst oft die richtige Antwort zu schwierigen Fragen zu tippen oder die Mitspieler durch Überzeugungskraft von der richtigen Antwort abbringen.

Je nach Alter und Persönlichkeit des Kindes sind unterschiedliche Brettspiele besonders gut oder weniger geeignet. Zudem kann neben der Spaßkomponente und dem Stärken des Zusammenhalts bei der Auswahl neuer Gesellschaftsspiele darauf geachtet werden, welche Eigenschaften und Fähigkeiten der Kinder noch zusätzlich gefördert werden können.

Foto-Urheberrecht: © Iakov Filimonov jackf/123RF

You Might Also Like