Cake-Pops: Rezept für Kuchen am Stiel

Der Backtrend der Cake-Pops: Egal ob ein Cake-Pop-Maker zur Verfügung steht oder die Kuchenlollis ohne weiteres Zubehör selbst zubereitet werden – der Kuchen am Stiel macht richtig viel her. Die Cake-Pops-Rezepte sind einfach und wir zeigen euch, wie sie schnell zubereitet werden.

 

Cake-Pops: leckere Kuchenlollis

Cake-Pops sind Kuchenlollis, also kleine Kuchen am Stiel. Dabei werden Kuchenbrösel mit Schokolade oder Zuckerguss gemischt und zu Kugeln geformt, die an Lutscherstielen angebracht werden. Die Cake-Pops werden dann mit einer Zuckerguss- oder Schokoladen-Beschichtung überzogen und dekoriert. Das Cake-Pops Rezept ist ziemlich einfach dafür, dass die kleinen Kuchen am Stiel richtig viel her machen. Die kleinen Kuchenbällchen können mit Hilfe eines Cake-Pop-Makers hergestellt werden oder auch ohne ein solches Hilfsmittel aus verschiedenen Teigen einfach zubereitet werden. Fast jeder Kuchen lässt sich zu Cake-Pops-Masse verarbeiten.

Die Rezepte für Cake-Pops sind nicht schwierig, aber etwas aufwändig. Deshalb sollte ausreichend Zeit für das Backen der kleinen Kunstwerke eingeplant werden. So macht die Zubereitung der Kuchenlollis am meisten Spaß. Der Form der Kuchen am Stiel sind genau so wenig Grenzen gesetzt, wie der Dekoration. Die Kuchen können rund, eckig oder zum Beispiel in Form von Herzen oder anderen Figuren sein. Sie werden als Dessert oder Vorspeise serviert und es gibt sie in den verschiedensten Geschmacksrichtungen.

 

Cake-Pops: Rezepte

Lebkuchen Cake-Pops

 

Cake-Pops aus dem Cake-Pop-Maker

Noch einfacher ist die Zubereitung im Cake-Pop-Maker. Inzwischen gibt es mehrere Hersteller der Geräte. Die Masse wird in den Popcake-Maker gefüllt, welcher direkt runde Kuchen innerhalb von wenigen Minuten bäckt.

Cake-Pops lassen sich in einem Cake-Pop-Maker beziehungsweise Popcake-Maker besonders komfortabel zubereiten und eignen sich ideal als Giveaway für Kindergeburtstage und auch als Gastgeschenke für Familienfeiern, wie Hochzeiten und Geburtstage.

 

Das süße Fingerfood gibt es auch als herzhafte Variante: Schaue dazu einmal in unsere Fingerfood Rezepte.

Foto-Urheberrecht:
© arinahabich/123RF

You May Also Like

  • Ketchup Rezept: Tomatenketchup selber machen
  • Eierkuchen
  • Quittenbrot
  • Herzhafte Muffins