Familienurlaub auf Sizilien

Um dem matschigen Winterwetter in Deutschland zu entgehen, empfiehlt sich ein Familienurlaub auf Sizilien. Die sonnige Insel liegt näher an Afrika als an Rom und ist daher ideal zur Winterflucht geeignet. Zudem bietet die Insel top Aktivitäten für die gesamte Familie sowie schöne Familienhotels und -unterkünfte.

Anreise nach Silizien mit Kindern

Sizilien beherbergt insgesamt vier Flughäfen in Catania, Palermo, Comiso und Trapani. Von Deutschland aus werden regelmäßig Flüge auf die sonnige Trauminsel angeboten. Familien gelangen ganz ohne Zwischenstopp von Frankfurt am Main, München, Köln, Stuttgart und Berlin nach Sizilien. Die Flugdauer beträgt insgesamt circa 2 Stunden. Gerade für Familien ist die Anreise mit dem Flugzeug angenehm – die Reisedauer ist kurz und an Bord wird Unterhaltung geboten.

Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit, mit dem eigenen Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bahn oder Bus) anzureisen. Der Weg in den Süden Italiens sollte allerdings nicht unterschätzt werden. Eine Fahrt von München nach Palermo dauert 20 Stunden. Gerade mit kleineren Kindern ist das eine weniger empfehlenswerte Option. Wer trotzdem lieber beim Familienurlaub auf Sizilien mit Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen möchte, dem empfehlen wir Zwischenstopps einzubauen und so eine Italien-Rundreise zu unternehmen.

Wie geeignet ist Sizilien für Familien?

Charmante Altstädte mit steilen Steinstufen, Weinproben, antike Ausgrabungsstätten, eindrucksvolle Kirchen und Museen – für Erwachsene klingt das alles wunderbar, doch für Kinder? Auf den ersten Blick scheint das chaotische und charmante Sizilien nicht wie für Kinder gemacht. Doch auf den zweiten Blick offenbart sich vor allem eines: Jede Menge Sonne, auch im Winter angenehmen Temperaturen, familienfreundliche Strände, top Aktivitäten und wunderbares Essen! Diese Zutaten sorgen für einen unvergesslichen Familienurlaub. Dazu gesellt sich noch die besondere Gastfreundschaft der Sizilianer, die vor allem Bambini (italienisch für Kinder) herzlich willkommen heißen.

Winterurlaub auf Sizilien

Sizilien ist natürlich vor allem in den Sommerferien ein beliebtes Urlaubsziel – manche Gegenden der Insel werden dann richtiggehend von Touristen überrannt. Aber: Auch wenn in Deutschland das Wetter grau in grau und matschig ist, herrschen auf Sizilien immer noch angenehme Temperaturen. Das liegt daran, dass Sizilien näher an Afrika als an Rom liegt. Einer Winterflucht mit der Familie steht also nichts im Wege. Den Winter-Urlaub auf Sizilien zu verbringen, bietet darüber hinaus viele weitere Vorteile. Die Strände sind menschenleer und „touristenfreie Zone“. Familien können die Insel also ganz entspannt und ohne Hektik erkunden. In den Wintermonaten ist es zudem nicht so heiß wie im Sommer und Ausflüge in Nationalparks oder antike Stätten sind in dieser Zeit viel angenehmer. Vorab sollte man sich aber immer über eventuelle saisonale Schließungen erkundigen, sodass man am Ende nicht vor verschlossenen Türen steht. Etwas mehr Planung ist also nötig.

Wohin mit Kindern? Vier familienfreundliche Orte, Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten

1) San Lorenzo

20 Kilometer südlich von Noto liegt der traumhafte Strand von San Lorenzo. Hier finden Familien im Sommer alles was sie für einen entspannten Tag benötigen: Einen flach abfallenden Strand, Sand zum Burgen bauen und kristallklares Wasser. Ein Spielplatz mit Meerblick und die Strandbar Agua Beach Resorts sorgen für Unterhaltung bei Groß und Klein. Taucherbrille und Schnorchel nicht vergessen!

2) Syrakus und die Altstadt Ortygia

Syrakus liegt direkt am Meer und eignet sich mit seiner Lage wunderbar für Familien. Hier könnt ihr in das sizilianische Treiben eintauchen und frisches Obst und Gemüse an den Ständen kaufen. Syrakus beherbergt zudem viele interessante Sehenswürdigkeiten wie den Appolontempel, Castello Maniace und die wunderschöne Altstadt Ortygia. Es gibt viele Hotels in der Stadt, aber auch in der Region.

3) Tecnoparco Archimede

Für Kinder ist der Besuch im Tecnoparco Archimede in Syrakus ein besonderes Erlebnis. Der griechische Mathematiker und Astronom Archimedes ist für seine bahnbrechenden Erfindungen berühmt. Im Tecnoparco Archimede entdecken Sie und Ihre Kinder die tausende Jahre alten Erfindungen des Archimedes. Besonders praktisch ist der Audio-Guide für Kids: Über ein Hörspiel bekommen die Kinder vermittelt, wer Archimedes war. Schließlich dürfen Groß und Klein die Erfindungen selbst ausprobieren.

4) Der Ätna

Wer im Osten der Insel unterwegs ist, darf sich keinesfalls den Ätna entgehen lassen. Über eine kleine Gondel gelangen Familien bis zur Mittelstation. Schließlich geht es mit dem Tourenguide (am besten vorab buchen) ganz nach oben bis zum rauchenden Vulkan. Die unwirkliche Mondlandschaft und die unvergessliche Aussicht auf den Krater sind ein Highlight für Groß und Klein. Ein solches Erlebnis stärkt das Gemeinschaftsgefühl und vermutlich reden die Kinder noch als Erwachsene von dieser einzigartigen Erfahrung.

Darum lohnt sich ein Familienurlaub auf Sizilien das ganze Jahr über

Obwohl es auf den ersten Blick nicht den Anschein macht: Sizilien ist ideal für einen Familienurlaub im ganzen Jahr: Das liegt an den zahlreichen familienfreundlichen Stränden, der erlebbaren Geschichte, dem leckeren Eis, den vielen Sonnenstunden und den einzigartigen Erlebnissen für die ganze Familie. Ob Spaß und Spannung im Tecnoparco Archimede, eine Wanderung auf den Ätna oder doch lieber ein fruchtiges Eis am Strand von San Lorenzo genießen – der Urlaub auf Sizilien kann kommen! Aktuelle Hinweise zur Einreise während der Corona-Pandemie findet man auf den Seiten des Auswärtigen Amtes. Gute Reise!

Foto-Urheberrecht: © marcociannarel/123RF

You May Also Like

  • Familienurlaub auf Ibiza
  • Familienurlaub in Rostock
  • Outdoor-Aktivitäten mit Kindern
  • Die schönsten Weihnachtsmärkte für Familien mit Kindern in Deutschland