Familienurlaub in Albanien

Sonne satt, tolle Strände, Mittelmeer-Vibes, herzliche Leute, Berglandschaften, viel Kultur und Historie- all diese Attribute beschreiben Albanien perfekt. Dennoch gilt das Balkanland immer noch mehr als ein Geheimtipp, und nicht als bekannte Urlaubsdestination. Viele, immer noch herrschende, Vorurteile sorgen dafür, dass gerade Familien Albanien eher meiden. Zeit, endlich damit aufzuräumen! Um den Familienurlaub mit Freude für Jung und Alt zu gestalten haben wir ein paar Reisetipps für Albanien zusammengestellt. Wir präsentieren vier Aktivitäten, die sich hervorragend für den nächsten Familienurlaub in Albanien, im Land am Mittelmeer, eignen.

Aquapark Albania Blue Magic Water

Etwa 20 Minuten außerhalb der Hauptstadt Tirana liegt der Aquapark Albania Blue Magic Water. Ein hervorragender Ort, um mit Kindern einen spaßigen Tag im kühlen Nass zu verbringen. Der Eintritt in den Park ist sehr preiswert – eine vierköpfige Familie kann mit umgerechnet 40 – 50 Euro Kosten rechnen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Pizza und Hamburger kosten umgerechnet zwischen fünf und sieben Euro und belasten die Urlaubskasse damit nicht übermäßig. Auch frischen Fisch, Pommes und natürlich Eiscreme gibt es hier für relativ günstige Preise. Für die Sicherheit der Besuchenden sind viele Lifeguards vor Ort, die ein wachsames Auge über den Park haben. Der Wasserpark ist nicht nur bei Urlaubern, sondern auch bei den albanischen Einwohnern und ihren Familien sehr beliebt.

Reiterferien und Touren

Die malerische Natur in Albanien eignet sich perfekt, um sie auf dem Rücken eines Pferdes zu erkunden. Somit fühlt man sich zurückversetzt in die Zeit, in der Handeltreibende den Balkan mit Pferden und kostbaren Waren durchquerten. Diese Unternehmungen machen vor allem für geübte Reiter Sinn, je nach Anbieter können aber auch Anfänger erste Erfahrungen sammeln. Familien sollten sich hier im Vorfeld genau informieren. Teilweise variiert das Mindestalter je nach Anbieter. Während bei bestimmten Touren bereits Kinder ab sechs Jahren mitmachen können, stehen bestimmte Strecken nur Familien mit Jugendlichen ab 14 Jahren offen. Auch die Preisgestaltung ist sehr individuell, je nach Länge der Tour und Zwischenaufenthalt.

Dajti Adventure Park

Den Dajiti Adventure Park erreicht man mit der längsten Seilbahn Albaniens. Nach 15 Minuten kann man den Blick über die Dächer von der Hauptstadt Tirana schweifen lassen. Der Park kann bereits mit sehr jungen Kindern ab fünf Jahren besucht werden, da es verschiedene Schwierigkeitsgrade gibt. Der Park bietet ein abwechslungsreiches Programm für Familien. Während Adrenalinjunkies im Hochseilgarten voll auf ihre Kosten kommen, können es Familien mit kleineren Kindern auch bei einer Partie Minigolf gemütlicher angehen. Auch ein großer Abenteuerspielplatz steht zur Verfügung. Die Eintrittspreise sind wie gewohnt in Albanien sehr moderat. Kinder zwischen fünf und sieben Jahren bezahlen acht Euro Eintritt und alle Personen über acht Jahren bezahlen elf Euro.

Tropfsteinhöhle bei Pellumbas

Nahe dem Dorf Pellumbas findet sich eine wilde Tropfsteinhöhle, die nach einer kurzen und wunderschönen Wanderung (ca. 45 Minuten) erreicht werden kann. Das Besondere daran: Die Höhle kann mit Kindern auf eigene Faust erkundet werden, da sie bisher nicht offiziell erschlossen ist. Mit Stirn – und Taschenlampen kann man sich hier also in ein kostenfreies Abenteuer stürzen, von dem die Kleinen sicherlich noch lange erzählen werden. Dabei gibt es nicht nur schöne Tropfsteine zu entdecken – auch die ein oder andere Fledermaus lässt sich mit etwas Glück erspähen. Dieser großartige Ausflug ist von der Hauptstadt Tirana aus sehr einfach zu erreichen. Bei der Wanderung gilt es zu beachten, dass viele Wege unzureichend ausgeschildert sind.

Albanien – ein preiswertes und wunderschönes Urlaubsziel für Familien mit Kindern

Dies sind nur vier tolle Ausflüge, die Albanien zu einem super Reiseziel für Familien machen. Es gibt davon noch viel mehr zu entdecken. Wer mit kleineren Kindern reist, kann sich immer noch auf einen wunderschönen Strandurlaub im Süden Albaniens vorbereiten. Der Ort Porto Palermo ist beliebt unter Familien mit kleineren Kindern und bietet neben familiengerechten Stränden auch familienfreundliche Hotels. Auch ein Ausflug ins Nachbarland Griechenland ist reizvoll.

Das Gute beim Albanien-Urlaub: Wunderschöne Strände und vielseitige Aktivitäten gibt es in kaum einem europäischen Land so günstig wie beim gemeinsamen Familienurlaub in Albanien!

© Photo by Abenteuer Albanien on Unsplash

You May Also Like

  • Familienurlaub in Deutschland: Urlaub mit Kindern in Deutschland
  • Familienurlaub auf Ibiza
  • Familienurlaub in Rostock
  • Outdoor-Aktivitäten mit Kindern