Signal Iduna Park: Mit Kindern das größte Fußballstadion Deutschlands besuchen

Signal Iduna Park mit Kindern
Den Signal Iduna Park mit Kindern besuchen.

Alles, was man vor einem Besuch des berühmten Dortmunder Stadions mit der Familie und den Kindern wissen sollte.

Der Signal Iduna Park gilt als eines der attraktivsten Stadien Europas. Die Heimspielstätte von Borussia Dortmund ist das größte Fußballstadion Deutschlands. Es fasst 81.365 Zuschauer in der Bundesligakonfiguration. Da bei internationalen Begegnungen die Stehplätze bestuhlt werden, verfügt es bei diesen Partien über 66.099 Plätze. Es ist jeden Spieltag ausverkauft und gilt als das Stimmungsvollste in Deutschland. Es gibt übrigens auch einen Familienblock.

Wer sich mit seiner Familie einmal selber live vor Ort die einzigartige Stimmung erleben möchte, sollte einiges im Voraus wissen.

Die Anreise zum ehemaligen Westfalenstadion ist sehr einfach. Das Stadion liegt zentrumsnah im Süden Dortmunds und ist vom Hauptbahnhof 5 Minuten Zugfahrt entfernt. Von der Haltestelle „Dortmund Signal Iduna Park“ ist es dann nur noch ein kurzer Fußweg zu dem imposanten Fußballtempel, der auch für Kinder einfach zurückzulegen ist. Die Züge fahren üblicherweise drei- bis viermal in der Stunde die Haltestelle an.

Da das Stadion direkt neben dem Messezentrum Dortmund, den Westfalenhallen, liegt, gibt es auch stadionnah viel Übernachtungsmöglichkeiten. Gegenüber dem Stadion liegt das Mercure Hotel Dortmund Messe, welches in den Kundenbewertungen sehr gut abschneidet. Auch das Arcadia Grand Hotel und Steinberger Dortmund liegen nahe am Stadion. Allerdings sind diese Hotels an Spieltagen häufig komplett ausgebucht und kosten deutlich über 100 Euro pro Nacht. Billigere Alternativen sind das Hotel Gildenhof und das B&B Hotel Dortmund Messe.

Diese Saison wurde das letzte Heimspiel von Dortmund schon ausgetragen. Es steht lediglich noch ein Auswärtsspiel gegen Borussia Mönchengladbach an. Hier könnten die Schwarzgelben mit einem Sieg noch Meister werden. Allerdings müsste parallel der Konkurrent FC Bayern gegen Frankfurt verlieren. Der BVB will natürlich diese Chance wahren. Zwar ist das Szenario unwahrscheinlich, doch würde die ganze Stadt bei einer Meisterschaft Dortmunds kopfstehen. Kaum eine Region ist so fußballverrückt wie Dortmund.

Aktuell (Mai 2019) ist noch nicht bekannt, ob die Ticketpreise zur nächsten Saison angehoben werden. Der Preis für reguläre Sitzplätze variiert zwischen 31,20 € für einen Platz weit oben in den Ecken des Stadions und 54,40 Euro für einen Sitzplatz oberhalb der Haupttribüne oder der Gegengerade. Am günstigsten ist der Stehplatz auf der berühmten Südtribüne. Hier werden 16,70 Euro fällig.

Für die Heimspiele gegen den FC Bayern München und den FC Schalke 04 werden alle Ticketpreise um 20 Prozent angehoben. Für diese Spiele ist es auch am schwersten, Tickets zu ergattern, da diese binnen weniger Minuten komplett ausverkauft sind.

Nach den Heimspielen ziehen die Fußballfans langsam in die Innenstadt Dortmunds. Wer einmal die deutsche Fußballfankultur spüren und miterleben möchte, sollte sich den Fans der Südtribüne anschließen und nach dem eigentlichen Spiel den Verein im Stadtzentrum weiterfeiern.

REWE Familienblock BVB

Der REWE Familienblock in Dortmund macht Heimspiele des BVB für Familien mit ihren Kindern besonders attraktiv. Er liegt in der Nord-West-Ecke des Stadions und steht KidsClub-Mitgliedern mit einem Vorkaufsrecht zur Verfügung. Die über 1.500 Sitzplätze in den Blöcken 64 und 65 werden zu familienfreundlichen Preisen angeboten. Ferner werden spezielle kindgerechte Speisen sowie Getränke angeboten und es gibt stets neue Aktionen des BVB, wie Torwandschießen, Fanschminken, Auftritte vom Maskottchen  Emma und vieles mehr. Im REWE Familienblock herrscht Rauchverbot

Fakten zum Signal Iduna Park in Dortmund

  • Sitzplätze: 81.365 (international 66.099)
  • Öffnungszeiten: 150 Minuten vor Anpfiff
  • WLAN: ja (frei verfügbar)
  • Baujahr: 1974
  • Spielfläche: 105 Meter x 68 Meter
  • Laufbahn: nein
  • Historisch: Westfalenstadion

You Might Also Like