Urlaub ohne Eltern – Ein Ferienlager für Kinder

Urlaub ohne Eltern – für viele Kinder erst einmal unvorstellbar. Doch das wird in vielen Familien immer mehr zur Realität. Aufgrund der vielen Ferientage und das bei weitaus weniger Urlaubstagen der Eltern, müssen Alternativen geschaffen werden. Insbesondere die Sommerferien sind für viele Familien nur schwer zu überbrücken. Denn ganze sechs Wochen Urlaub vom Arbeitgeber zu bekommen ist unmöglich – und dann diese auch noch zeitgleich mit seinem Ehemann oder seiner Ehefrau. Hier werden Eltern gefordert Ideen und Alternativen zu finden. Aber das ist manchmal einfacher, als man denkt. Beispielsweise mit einem Ferienlager in den Sommerferien. Hier werden Kinder rund um die Uhr betreut und das sieben Tage die Woche oder auch mehr. Deshalb von uns hier ein paar Tipps.

 

Ein Kinderferienlager bietet vielerlei Vorteile für Groß und Klein

Ferienlager Werbellinsee - Kinderferienlager ohne ElternEin betreutes Feriencamp hat viele Vorteile. Und das nicht nur für die Eltern, welche ihrer Arbeit in Ruhe nachkommen können ohne sich Sorgen und Gedanken um ihre Kinder zu machen. In der Regel verläuft ein Kinderferienlager mit einer „Rund um die Uhr Betreuung“ ab. Die Kinder werden am Wochenende in das Camp gebracht und eine Woche oder sogar 14 Tage später wieder abgeholt. Je nach Interessen gibt es mittlerweile eine Vielzahl an unterschiedlichen Sommerferienlagern. Die Themenvielfalt für Kinder ist groß geworden. Von A wie Angelcamp am Werbellinsee bis Z wie Zirkuscamp im wunderschönen Brandenburg. Es gibt mittlerweile nichts an Themen was es nicht gibt. Die unterschiedlichen Interessen der Kinder machen die Angebotsvielfalt so groß und unüberschaubar. Ein Ferienlager ist nicht nur für Eltern eine hervorragende Alternative. Auch Kinder profitieren davon. Zum einen verbringen sie eine aufregende Zeit mit gleichaltrigen und zum anderen gewinnen sie einen großen Abstand von Alltag und Schule. Hierbei entsteht ein absoluter Mehrwert für die Kleinen, welche sonst nur selten die Möglichkeit haben in freier Natur zu spielen. Vor allem Stadtkinder fühlen sich in mitten der Natur mehr als wohl.

 

Die Betreuung ist das A und O

Eine Betreuung wird im Ferienlager in der Regel von geschulten Sozialpädagogen durchgeführt, welche wissen, was Kinder brauchen. Fachkompetentes Personal kümmert sich während des Aufenthaltes im Sommercamp um jeden einzelnen Teilnehmer, damit der Urlaub ohne Eltern sicher ist. Dabei ist der Betreuerschlüssel in der Regel eins zu acht. Somit haben die Betreuer und auch Reiseleiter immer ein Auge auf die Kleinen. Sicherheit und Qualität spielt bei einem betreuten Kinderferienlager oberste Priorität. Denn letztendlich vertrauen die Eltern ihnen ihr höchstes Gut an und dessen sind sich die Betreuer bewusst. Der Urlaub ohne Eltern muss jedoch nicht unbedingt ein klassisches Ferienlager für Kinder sein. Eine Reise kann mit Bildung verbunden werden, zum Beispiel durch ein Kindersprachcamp – denn früh übt sich.

Foto-Urheberrecht:
yeulet/123RF (Bild oben), Vera Zagorodnaya/123RF (Bild unten)

You May Also Like

  • Familienurlaub in Deutschland: Urlaub mit Kindern in Deutschland
  • Familienurlaub auf Ibiza
  • Familienurlaub in Rostock
  • Outdoor-Aktivitäten mit Kindern