Schwanger auf Reisen: Urlaub in der Schwangerschaft

Reisen ist für viele das wohl Schönste, was es gibt. Besonders in der Schwangerschaft fühlen sich viele werdende Mütter erschöpft und einige erholsame Tage, sind hier eine willkommene Abwechslung. Beim Reisen in der Schwangerschaft gibt es einige Dinge zu beachten. Das Familienmagazin socko hat ein paar essenzielle Punkte für den „Familienurlaub“ zusammengefasst.

Reisen in der Schwangerschaft

Natürlich können werdende Mütter auch auf Reisen gehen. Es sollte sich hierbei natürlich um keinen Actionurlaub handeln, sondern es sollte eher auf Erholung und Entspannung bei einem Urlaub in der Schwangerschaft geachtet werden. Neun Monate nur zu Hause zu sitzen ist für werdende Mütter oft sehr anstrengend und ein Tapetenwechsel ist in der Schwangerschaft recht herzlich willkommen. Mit einigen Tipps und Tricks wird auch der Urlaub während der Schwangerschaft zum vollen Erfolg.

Checkliste: die 10 besten Reisetipps für Schwangere

  1. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme, bevor Sie Ihre Reise planen, um sicherzustellen, dass Reisen in Ihrem aktuellen Schwangerschaftsstadium sicher ist.
  2. Wählen Sie eine angemessene Reiseart und -dauer, insbesondere wenn Sie in einem fortgeschrittenen Stadium der Schwangerschaft sind.
  3. Packen Sie bequeme und geeignete Kleidung und Schuhe ein, um Ihre Beine und Füße zu unterstützen.
  4. Nehmen Sie ausreichend Medikamente, Vitamine und andere notwendige Gegenstände mit.
  5. Informieren Sie sich über die medizinische Versorgung vor Ort und suchen Sie gegebenenfalls eine Klinik oder ein Krankenhaus auf, falls Sie sich unwohl fühlen.
  6. Vermeiden Sie lange Flüge und wählen Sie stattdessen kurze Flüge oder andere Reisearten, wenn möglich.
  7. Trinken Sie viel Wasser und halten Sie sich an eine gesunde Ernährung, um dehydriert zu bleiben.
  8. Vermeiden Sie Aktivitäten, die Ihre Gesundheit gefährden könnten, wie z. B. Reiten, Tauchen oder Ski fahren.
  9. Berücksichtigen Sie alle möglichen Risiken und machen Sie sich mit den lokalen Gegebenheiten und Gesetzen vertraut, um sicherzustellen, dass Sie sich wohl fühlen.
  10. Vergessen Sie nicht, sich Zeit zum Entspannen und Ausruhen zu nehmen, insbesondere wenn Sie in einem fortgeschrittenen Stadium der Schwangerschaft sind.

Die beste Reisezeit in der Schwangerschaft

Die beste Reisezeit in der Schwangerschaft hängt von einer Vielzahl von Faktoren ab, darunter vor allem der persönliche Gesundheitszustand, das Reiseziel und die Pläne für die Reise. Generell gilt, dass die ersten 12 Wochen der Schwangerschaft die sicherste Zeit für Reisen sind, da in dieser Zeit das Risiko von Komplikationen am geringsten ist.

Für Reisen in tropische Gebiete und allgemein Fernreisen, ist es am besten, in einem frühen Stadium der Schwangerschaft zu reisen. Es ist wichtig, sich vor jeder Reise mit dem Arzt oder der Hebamme zu besprechen, um sicherzustellen, dass die Reisepläne auch wirklich sicher sind.

Was gilt es bei der Schwangerschaftsreise außerdem zu beachten?

Zu Beginn sollte überlegt werden, wohin die Reise eigentlich geht? Welches Transportmittel ist am besten geeignet und wie ist der ideale Tagesablauf? Die beste Reisezeit für Schwangere sollte ebenfalls beachtet werden. Auch schwangere Frauen dürfen in ein Flugzeug steigen, zwar wird ab einem gewissen Monat das Fliegen in der Schwangerschaft von den Ärzten untersagt, jedoch gibt es einige gute Alternativen. Wenn mit dem Fahrzeug in den Urlaub gefahren wird, dann sollten unbedingt ausreichend Pausen eingelegt werden und die werdenden Mütter sollten sich die Füße vertreten. Besonders bei längeren Fahrten in der Schwangerschaft, sollten die Beine in regelmäßigen Abständen immer wieder hochgelagert werden beim Familienurlaub mit dem Auto. Auch im Zug oder Fernbus ist dies möglich und schwangere Frauen sollten sich die Beine vertreten. Zudem sollte auch nicht zu viel Gepäck mitgenommen werden, um eine zusätzliche Belastung bei einer Reise in der Schwangerschaft zu vermeiden.

Schwanger und Reisen: Der Ablauf des Urlaubs

Wenn anstrengende Berg- und Wandertouren in der Regel auf dem Programm stehen, sollte dies unbedingt unterlassen werden. Werdende Mütter sollten Ihre Kräfte sparen und keinen Hochleistungssport betreiben. Zudem bieten auch Infrarotkabinen und ein Besuch in der Sauna besonders für Schwangere einige Risiken. Zu heiße Luft, sorgt für eine Überhitzung des Kreislaufes. Besonders in den ersten Wochen und Monaten sollte ein Besuch in der Sauna daher vermieden werden. In der Schwangerschaft sind Frauen ohnehin sehr anfällig für Pilzinfektionen und diese entstehen oft durch ein zu feuchtes Klima bzw. zu hohe Luftfeuchtigkeit. Selbstverständlich bedeutet dies nicht, dass werdende Mütter zum Nichtstun verdammt sind. Leichte Wanderungen, Spaziergänge oder Schwangerschaftsyoga sind eine sehr gute Alternative für ein entspanntes Erholungsprogramm im Urlaub – und erholsam soll der Urlaub für Schwangere ja sein.

Reisen in das Ausland: Schwanger Urlaub machen

Wenn der Urlaub schwanger mit dem Flugzeug angetreten wird, sollte dies unbedingt im Vorfeld mit dem Arzt abgesprochen werden. Generell gilt, dass Flugreisen in der Frühschwangerschaft – oder allgemein besonders im ersten und im zweiten Drittel der Schwangerschaft – keinerlei Risiken mit sich bringen. Es sollte jedoch im Vorfeld die medizinische Versorgung im Ausland abgeklärt werden und gegebenenfalls notwendige Medikamente in der Reiseapotheke keinesfalls fehlen. Unsere Ratgeber-Checkliste hält weitere Informationen zum Thema bereit:

Schwanger fliegen: Checkliste zum Fliegen in der Schwangerschaft

Laut Ärzten ist beim schwanger Reisen die beste Reisezeit mit dem Flugzeug in den Wochen 14 bis 27. Danach steigen die Gefahren von sogenannten Frühwehen beim Fliegen in der Schangerschaft.

Schwanger im Urlaub angekommen: Das Essen

Nicht nur im Urlaub ist das Essen für werdende Mütter sehr wichtig. Es sollte unbedingt auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung in der Schwangerschaft geachtet werden. Obst im Ausland sollte jedoch gründlich gereinigt werden. Außerdem sollte eine Wasserflasche immer mit dabei sein. Schwangere Frauen sollten ohnehin sehr viel Trinken, denn ausreichend Flüssigkeit verhindert auch geschwollene Beine und Knöchel. Nicht nur Schwangere Frauen sollten bei einer Reise ins Ausland über die notwendigen Schutzimpfungen Informationen einholen. Besonders während der Schwangerschaft dürfen medikamentöse Behandlungen nicht immer durchgeführt werden, da diese oft dem ungeborenen Kind schaden könnten. Werdende Mütter und auch Väter haben bei einer Reise in der Schwangerschaft einiges zu beachten. Doch mit der richtigen Vorbereitung, wird auch der Urlaub in der Schwangerschaft ein unvergessliches Erlebnis.

Vorher genau informieren: Einreisebestimmungen für Schwangere

Einige Staaten haben möglicherweise spezielle Einreisebestimmungen für Schwangere. In Singapur wird ab dem 6. Monat vom entsprechenden Konsulat ein ärztliches Attest benötigt und so darf zum Beispiel keine schwangere Frau ab einem bestimmten Monat mehr in die USA einreisen, da das Kind dort automatisch die US-Amerikanische Staatsbürgerschaft erhalten würde. Darüber kann das Auswertige Amt Auskunft geben. Die Telefonzentrale des Auswertigen Amts ist unter +49 30 1817 0 rund um die Uhr zu erreichen.

Foto-Urheberrecht:
© rioblanco/123RF

You May Also Like

  • Familienurlaub in der Sächsischen Schweiz
  • Familienurlaub in Thailand: günstig Reisen mit Kindern
  • Familienurlaub in Deutschland: Urlaub mit Kindern in Deutschland
  • Familienurlaub auf Ibiza