Herbstferien: Urlaub mit Kindern

Urlaub mit Kindern in den Herbstferien
Urlaub mit Kindern in den Herbstferien

Die Sommerferien haben sich gefühlt gerade erst verabschiedet, der Schulalltag hat begonnen und alles nimmt wieder seinen gewohnten Lauf – und da stehen sie schon vor der Tür: die Herbstferien. Wieder eine Woche in der die lieben Kleinen von morgens bis abends beschäftigt werden wollen. Viele Dinge, die während der Sommerferien dafür infrage kamen, fallen im Herbst aufgrund von Nieselwetter und Kälte aber weg. Da bietet es sich an, die Koffer zu packen und einfach noch einmal ins Warme zu fliegen. Wir haben die schönsten Reiseziele für die ganze Familie während der Herbstferien gesammelt.

Herbstferien auf den Balearen: Der Klassiker für Familien mit Kids

Mallorca ist noch immer die liebste Insel der Deutschen. So belegt die Insel in der Buchungsdaten-Analyse von idealo den Platz 1 der beliebtesten Reiseziele für die Herbstferien. Im Oktober, wenn die Touristenhorden abgezogen sind und wieder Ruhe im Paradies eingekehrt ist, ist die ideale Zeit, für einen Familienurlaub. Mallorca, aber auch seine balearischen Nachbarn Menorca und Ibiza haben auch im Herbst genug zu bieten, um eine Woche Familienurlaub von morgens bis abends mit Programm zu füllen. Die Wassertemperatur ist mit 23 Grad noch absolut badetauglich, weshalb selbst dem einen oder anderen Tag am Strand nichts im Wege steht. Auch die Außentemperatur beträgt durchschnittlich noch ganze 24 Grad. Aber auch im Landesinneren, nicht in unmittelbarer Küstennähe, kann es für Kinder auf Mallorca aufregend sein. Eine tolle Finca inmitten der Natur, welche nach dem trockenen Sommer erst so richtig erwacht, lädt zu Erkundungstouren zu Fuß oder mit dem Fahrrad ein.

Auch Ibiza, das im Sommer ausschließlich als Partyinsel bekannt ist, kann besonders im Herbst mit traumhafter Natur aufwarten. Der Hippiemarkt in Es Cana, der im Herbst außerdem deutlich weniger überlaufen ist als im Sommer, überzeugt jedes Kind sofort mit seinen quitschbunten Waren an jedem Stand. Ganz in der Nähe gibt es obendrein einen tollen Kletterpark, der Spaß für die ganze Familie bedeutet. Ibiza ist die ideale Option für Familien, deren Kinder beim Urlaub keinen Spaß an langen Wanderungen haben. Viel zu bestaunen gibt es dort trotzdem.

Menorca ist das ganze Jahr über eher ruhig im Gegensatz zu seinen beiden großen Schwestern Mallorca und Ibiza. Auch dort verbringt man auch noch im Herbst einen wunderbaren Badeurlaub in einzigartiger Natur. Die Insel lohnt sich vor allem für gestresste Familien, die einfach eine Woche abschalten wollen und Kinder, die sich damit begnügen, von morgens bis abends im Sand zu buddeln. Noch etwas ruhiger geht es auf Formentera zu – die kleinste der Baleareninseln.

Die Türkei im Oktober: Ideal für Kinder

In nur einer Woche Herbstferien ist es natürlich wenig sinnvoll, eine Fernreise in die Südsee zu planen. Ein Flug in die Türkei lohnt sich da schon eher. Und auch an der türkischen Riviera ist von deutschem Schmuddelwetter nichts mehr zu spüren. Die Temperaturen von bis zu 30 Grad machen einen Strandurlaub genauso möglich, wie aufregende Erkundungstouren durch die exotische Stadt Istanbul. Für jedes Kind ist die Türkei ein tolles Erlebnis. Die Menschen sind aufgeschlossen, kinderlieb und es gibt jede Menge Neues zu entdecken. Auch die Flüge und Hotels sind zur Nebensaison natürlich im einiges günstiger, als im Hochsommer. Wer also Kultur mit Badeurlaub verbinden möchte, der ist in der Türkei genau richtig.

Griechenland: Sommerurlaub im Herbst

In Griechenland wird der Geschichtsunterricht für die Kinder während der Herbstferien praktisch umgesetzt. Sightseeing Touren zur Akropolis in Athen oder durch die Schluchten Kretas (Achtung, einige davon sind im Herbst bereits geschlossen) sowie ein Bummel durch die weiße Stadt Oia auf Santorini machen im Herbst bei durchschnittlich 25 Grad natürlich wesentlich mehr Spaß, als bei schweißtreibender Hitze und Temperaturen über 40 Grad Celsius. Auch Griechenland und seine Inseln warten mit Traumstränden auf, die im Herbst nicht weniger einladend sind als zur Hauptsaison – allerdings deutlich weniger besucht. Mit knapp drei Flugstunden ist Griechenland fast genauso schnell und komfortabel zu erreichen, wie die Balearen oder die Türkei und bietet sich daher für einen Familienurlaub in den Herbstferien bestens an.

Fazit: Herbsturlaub mit Kindern

Es ist gar nicht schwer, ein Reiseziel für die Herbstferien zu finden, für das man keine Stunden im Auto oder Flugzeug verbringen muss, wo das Wetter mitspielt und an welchem die gesamte Familie auf ihre Kosten kommt. Unterkunft und Flüge zu den beliebtesten Destinationen sind im Herbst nicht nur weniger gut besucht als im Hochsommer, sondern außerdem wesentlich günstiger.

Weitere interessante Reiseziele gibt es online in unserem Familien-Reiseführer.

Foto-Urheberrecht: © Olesia Bilkei olesiabilkei/123RF

You Might Also Like